Montag, 05. Dezember 2016


Zehnte Roadshow präsentiert Conti Hybrid-Reifenfamilie

(lifePR) (Hannover, ) .
- Continental Roadshow tourt durch Deutschland, Österreich und die Schweiz
- Teilnahme an Großevents am Nürburgring, in Interlaken und Spielberg
- Runderneuerte Variante des ausgezeichneten Conti EcoPlus HT3 mit an Bord


Mitte Mai geht es wieder los, dann befinden sich die sieben Road-show-Transporter der Continental Vertriebsorganisation Bus- und Lkw-Reifen Ersatzgeschäft wieder auf dem Weg zu Kunden und Handelspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Mittelpunkt der zehnten Roadshow steht die gerade in Birmingham präsentierte Conti Hybrid-Reifenfamilie und das weiter entwickelte Reifenfülldruck-Kontrollsystem Con-tiPressureCheck (CPC). Mit an Bord befindet sich auch die runderneurte Variante des preis-gekrönten Trailer-Reifens Conti EcoPlus HT3.

Das aktuelle ContiPressureCheck-System mit der automatischen Trailererkennung "Automatic Trailer Learning" (ATL) erkennt jeden, mit einem ContiPressureCheck-Sensor ausgestatteten Trailer-Reifen. Ein schneller Wechsel des Aufliegers kann erfolgen, denn es ist sichergestellt, dass sich die Reifendrucküberwachung des Trailers mit der des Zugfahrzeugs synchronisiert.

Die für den regionalen Distributionseinsatz im Regionalverkehr mit Autobahnnutzung entwickelte Reifenlinie Conti Hybrid zeichnet sich gegnüber den Vorgängern durch eine um bis zu 20 Prozent gesteigerte Laufleistung und eine um 6 Prozent gesteigerte Kraftstoffersparnis aus. Sie erfüllt die Anforderungen im schweren wie auch im leichten Verteilerverkehr. Die neue Conti Hybrid-Reifenfamilie gibt es in den gängigen 17.5, 19.5 und 22.5 Zoll-Formaten für leichte und mittelschwere Lkw. Sie ist mit M+S und dem Schneeflockensymbol (Three Peak Mountain Snow Flake, 3PMSF) gekennzeichnet. Nachschneide- und Runderneuerungsfähigkeit leisten einen zusätzlichen Beitrag zur Kostenersparnis.

Dr. Marko Multhaupt, Leiter Marketing und Vertrieb für das Continental Bus- und Lkw-Reifen Ersatzgeschäft in der D-A-CH-Region zur zehnten Roadshow: "Aussagen unserer Kunden vermitteln uns den Eindruck, dass wir mit der Conti Hybrid-Reifenfamilie den Wunsch nach Verbesserung der Wirtschaftlichkeit im regionalen Verteilerverkehr erfüllen konnten."

Im Rahmen der Drive-Your-Dream-Tour werden dieses Jahr auch die Truck Race Trophy am Red Bull Ring, in Spielberg, Österreich, (15. - 17. Mai), Truckerfestival Geiselwind, (22. - 25. Mai), der Truck Grand Prix am Nürburgring, Deutschland, (26. - 28. Juni) und das Trucker und Country Festival Interlaken, Schweiz, (26. - 28. Juni) in die zehnte Roadshow eingebunden.
Diese Pressemitteilung posten:

Continental Reifen Deutschland GmbH

Continental entwickelt intelligente Technologien für die Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Als zuverlässiger Partner bietet der internationale Reifenhersteller, Automobilzulieferer, und Industriepart-ner nachhaltige, sichere, komfortable, individuelle und erschwingliche Lösungen. Der Konzern erzielte 2014 mit seinen fünf Divisionen Chassis & Safety, Interior, Powertrain, Reifen und ContiTech einen Umsatz von rund 34,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell rund 200.000 Mitarbeiter in 53 Ländern.

Die Division Reifen verfügt heute über 24 Produktions- und Entwicklungs-Standorte weltweit. Das breite Produktportfolio sowie kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung leisten einen wichti-gen Beitrag zu wirtschaftlicher und ökologisch effizienter Mobilität. Als einer der weltweit führenden Reifenhersteller hat die Reifen-Division 2014 mit mehr als 47.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 9,8 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Continental Nutzfahrzeugreifen ist einer der weltweit größten Hersteller von Lkw-, Bus- und Spezial-reifen. Der Geschäftsbereich entwickelt sich kontinuierlich von einem reinen Reifenhersteller hin zum Lösungsanbieter mit einer breiten Palette an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen rund um Nutzfahrzeugreifen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer