Donnerstag, 08. Dezember 2016


Vorhang auf für neue Reifengeneration

(lifePR) (Hannover, ) .
- Neue Generation geht Mitte 2013 an den Start
- Busreifen für spezifische Anwendungen
- Maximale Sicherheit und Wirtschaftlichkeit

Auf der 64. IAA Nutzfahrzeuge gibt Continental den Startschuss für eine neue Reifengeneration. Sie ist die umfassendste Produktoffensive bei Lkw- und Omnibusreifen in der über 140-jährigen Unternehmensgeschichte des Hannoveraner Reifenherstellers. Ab Mitte 2013 stellt Continental sukzessiv alle seine Lenkachs-, Antriebs-, Trailer- und Omnibusreifen weltweit auf die neue, so genannte Generation 3 um. Ausgangspunkt für die Neuentwicklung der Reifen bildete die erfolgreiche 2. Reifengeneration. Die 3. Generation setzt bei den überragenden Eigenschaften der Vorgänger-Pneus wie hohe Laufleistung, geringer Rollwiderstand, maximale Sicherheit und hohe Qualität der Karkasse mit optimaler Runderneuerungsfähigkeit an und führt diese mit Blick auf einen maximalen Kundennutzen auf noch höherem Niveau fort. Das oberste Ziel für die Reifenentwickler lautete, die Fuhrparkkosten der Kunden weiter zu senken.

"Mit der neuen Reifengeneration geben wir den Kunden der Transport- und Logistikbranche entwickelte Reifen mit auf den Weg, die es ihnen ermöglichen im immer härter werdenden Wettbewerbsumfeld ihre Flotten künftig noch effizienter zu betreiben", sagt Herbert Mensching, Leiter Marketing und Vertrieb Lkw-Reifen für Europa, den Mittleren Osten und Afrika (EMEA). Erstmals stelle Continental mit der Generation 3 auch im Busbereich ein komplettes, zielgruppenspezifisches Reifenprogramm vor, das speziell auf die Anforderungen des sicheren und komfortablen Personenverkehrs entwickelt ist.

Continental hat sein Produktportfolio seit jeher kontinuierlich erneuert. Auch innerhalb einer Reifengeneration gab es immer wieder Produktverbesserungen, die unmittelbar in die Serie einflossen. Mit der 3. Generation bringt Continental den aktuellsten Entwicklungsstand der Reifenfertigung in sein weltweites Produktprogramm ein.

Die vielfältigen Einsatzbedingungen von Reifen für den Personen- und Güterverkehr erfordern eine gezielte Optimierung aller Parameter auf die besonderen Anforderungen. Deshalb blieb bei der Entwicklung der neuen Reifengeneration 3 fast nichts unberührt.

Vom Laufstreifen über die Gürtelkonstruktion bis in die Karkasse und den Wulst hinein optimierten die Ingenieure Design und Gummimischung. Dadurch ließ sich der Rollwiderstand bei einzelnen Reifentypen wie dem Anhängerreifen Conti EcoPlus HT3 auf unter vier Kilogramm pro Tonne drücken, wodurch er die Energieeffizienzklasse A im EU-Reifenlabel erreichen wird. Auch den hohen Ansprüchen von Continental in Bezug auf mehrere Lebenszyklen und die Runderneuerung werden die neuen Reifen noch besser gerecht. Das gegenüber der 2. Generation weiterentwickelte "Goods Casing" mit einem steiferen Gürtelpaket, verbessert die Haltbarkeit und damit die Runderneuerungsfähigkeit.

Den Anfang bei der neuen Reifengeneration machen die Omnibusreifen. Sie sind ab dem zweiten Quartal 2013 verfügbar. Die an allen Achspositionen einsetzbaren neuen Reifen für den Personenverkehr - Conti Coach, Conti CityPlus und Conti Urban - sind auf hohe Sicherheit und Wirtschaftlichkeit hin entwickelt. Die neuartigen Profilstrukturen mit den tief reichenden Lamellen ermöglichen eine deutlich verbesserte Laufleistung auf hohem Komfortniveau und beste Haftungseigenschaften über das gesamte Reifenleben, insbesondere auf nasser Fahrbahn. Innovationen im Materialbereich führen zu einem deutlich reduzierten Rollwiderstand gegenüber der Vorgängergeneration.

Der Conti CityPlus ist eine komplett neue Reifenlinie, die auf die besonderen Anforderungen im regionalen Personenverkehr ausgelegt wurde. Geringer Verschleiß bei höchstmöglicher Sicherheit und Wirtschaftlichkeit waren die ehrgeizigen Ziele bei der Entwicklung der Reifen. Die Continental Reifen der 3. Generation für den Personenverkehr sind wie ihre Pendants im Güterverkehr auf den maximalen Kundennutzen optimiert und dafür ausgelegt, das Leistungsniveau im Personentransport erheblich zu steigern. Continental zeigt erstmals ein Modell vom Conti Coach HA3 für Reisebusse und einen Conti EcoPlus HT3 Trailerreifen auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (Halle 17, Stand A06-B05).
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer