Donnerstag, 30. Juni 2016


Beiträge für private Krankenversicherungen optimieren – CLLB startet Kooperation mit Fachmann für Versicherungsrecht

(lifePR) (München, ) Im Zuge des Aufbaus unserer neuen Internetseite zum Thema Versicherungsrecht (www.cllb-versicherungsrecht.de), konnten wir im Februar 2015 eine Kooperationsvereinbarung mit einem Fachmann im Bereich der privaten Krankenversicherungen schließen.

Im Zuge dieser Vereinbarung ist es CLLB nun noch schneller möglich, Verträge der Privaten Krankenversicherer zeitnah auf finanzielle Einsparmöglichkeiten für Versicherungsnehmer zu überprüfen.

Sie können dabei

• Ihre private Krankenversicherung in jedem Fall behalten
• werden von keinen Versicherungsmakler belästigt
• müssen weder den Tarif, noch den Anbieter wechseln

und erhalten in der Regel innerhalb von fünf Werktagen Bescheid, ob Ihre private Krankenversicherung ggf. zu hohe Prämienbeiträge berechnet, Ihnen Rückerstattungsansprüche zustehen, bzw. für die Zukunft geringere Beträge zu bezahlen sind.

Sollten Sie Interesse an einer kostenfreien Erstprüfung haben, rufen Sie uns einfach an, oder schicken Sie uns eine Email unter kanzlei@cllb.de mit dem Betreff „kostenfreie Erstprüfung private KV“.

Wir setzen uns nach Erhalt Ihrer Anfrage unverzüglich mit Ihnen in Verbindung.
Diese Pressemitteilung posten:

Über CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

CLLB Rechtsanwälte steht für herausragende Expertise auf dem Gebiet des Zivilprozessrechts. Die Ausarbeitung und erfolgreiche Umsetzung einer zielführenden Prozessstrategie ist nicht nur in Großverfahren mit mehreren hundert geschädigten Investoren ein entscheidender Faktor. Auch komplexe Einzelverfahren gerade mit internationalem Bezug können nur durch den Einsatz spezifischer Erfahrung und detaillierter Sach- und Rechtskenntnis optimal geführt werden. Unsere Anwälte sind deshalb mit der Funktionsweise von Finanzprodukten der geregelten und ungeregelten Märkte bestens vertraut, als Kapitalmarktrechtspezialisten ausgewiesen und verfügen über langjährige, d.h. zum Teil mehr als zehnjährige, einschlägige Justizerfahrung vor Gerichten in der gesamten Bundesrepublik. Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte wurde im Jahr 2004 in München gegründet und konnte sich durch zahlreiche Erfolge in aufsehenerregenden Verfahren bereits nach kurzer Zeit etablieren. Beinahe zwangsläufig war deshalb die Erweiterung der Repräsentanz mit Eröffnung eines weiteren Standortes in der Bundeshauptstadt Berlin im Jahr 2007. Neben den vier Gründungspartnern István Cocron, Steffen Liebl, Dr. Henning Leitz und Franz Braun, deren Anfangsbuchstaben für die Marke "CLLB" stehen, ist mit Alexander Kainz seit 2008 ein weiterer Partner für den Mandantenerfolg verantwortlich. Mittlerweile vertreten zwölf Rechtsanwälte von CLLB die rechtlichen Interessen ihrer Mandanten. Sie sind dabei vorwiegend auf Klägerseite tätig und machen für sie Schadensersatzforderungen geltend. Das heißt kurz zusammengefasst: Wir können Klagen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer