Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61326

Neues Sprachreiseziel für die Herbstferien

Schüler entdecken die französische Schweiz

(lifePR) (Köln, ) Ein neues Sprachreiseziel in der französischen Schweiz ermöglicht Schülern zwischen 13 und 17 Jahren, in den Herbstferien ihre Sprachkenntnisse aufzupolieren. In Leysin genießen die Jugendlichen in einem Sprachcamp mit vielen Sport- und Freizeitaktivitäten die Naturschönheit der Bergwelt sowie die Schweizer Riviera.

Die Partnerschule der Carl Duisberg Centren in Leysin befindet sich direkt im Zentrum des 1263 Meter hoch in den Bergen liegenden Städtchens ganz in der Nähe des Genfersees. Der Unterricht findet vormittags in kleinen Gruppen von maximal 14 Schülern statt. Nachmittags ist Action angesagt: Neben zahlreichen Sportaktivitäten wie Fußball, Tennis, Reiten oder Eislaufen stehen Ausflüge in die Region sowie Disco-, Grill- und Spieleabende auf dem Programm. Untergebracht sind die Teilnehmer in sehr komfortablen Drei- oder Vierbettzimmern mitten im Ort.

Wen es zum Französischlernen ans Meer zieht, dem wird es in Antibes gefallen. Das lebendige Städtchen an der Côte d'Azur zwischen Nizza und Cannes ist nicht zuletzt wegen seines vielseitigen Freizeitangebotes und der kilometerlangen Sandstrände bei jungen Leuten beliebt.

Die Schüler wohnen in einer kleinen Ferienanlage mit Pool, nicht weit von Stadtzentrum und Strand entfernt.

In England haben die Jugendlichen die Qual der Wahl, ob sie ihr Englisch lieber auf der Kanalinsel Jersey oder im quirligen Städtchen York in Nordengland auffrischen wollen. Auch hier sorgen die Betreuer für ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Die Jugendlichen wohnen bei Gastfamilien und nehmen so am traditionellen Familienleben teil. Ein zweiwöchiger Sprachkurs inklusive Vollverpflegung und Rahmenprogramm kostet ab 1.220 Euro.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer