Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152428

Edel und beständig

Neue Caparol-Goldbeschichtung: Mit Kreativität einzigartige Flächen zaubern

(lifePR) (Ober-Ramstadt, ) Wer einen wirklich reinen, klaren Goldfarbton erzielen wollte, musste die Flächen bisher vergolden. Eine Farbe, die einer Vergoldung rein optisch nahe kommt und echt anmutet, gab es noch nicht auf dem Markt. Jetzt hat Caparol eine hochwertige und wetterbeständige Effektbeschichtung entwickelt, die genau den Goldton besitzt, den man mit reinem Gold in Verbindung bringt: Capadecor CapaGold. Die Goldfarbe ist im Innen- und Außenbereich einsetzbar und kann als erstes Effekt-Produkt auch auf Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) aufgebracht werden.

"Capadecor CapaGold ist eine seidenglänzende Acrylat-Dispersionsfarbe mit Metalleffekt im Außen- und Innenbereich". Was sich so nüchtern in den Technischen Informationen liest, ist eine kleine Sensation, denn mit CapaGold bringen Maler jetzt alle erdenklichen Flächen im Innen- und Außenbereich ganz einfach in einem warmen Goldton zum Strahlen. Möglich macht dies ein exklusives Goldpigment, das in eine hochwertige Dispersion eingebettet ist. CapaGold wird nicht eingetönt. Dr. Engin Bagda, der Leiter des Dr. Robert-Murjahn-Instituts erläutert: "Wir haben das Beste vom Besten an Goldpigment und an Reinacrylat als Bindemittel genommen und CapaGold ins Leben gerufen." Die Farbe besticht durch ihre hohe Belastbarkeit und die Beständigkeit im Außen- und Innenbereich. Das konnte in langjährigen Bewitterungstests in Dubai und Istanbul gezeigt werden, wo sich die Proben bei starken Witterungseinflüssen wie Hitze, Kälte, Wind und Regen hervorragend gehalten haben.

Auf vielen Untergründen einsetzbar

CapaGold wird im System verarbeitet. Als Grund- und Zwischenbeschichtung wird Capadecor GoldGrund aufgebracht, eine besonders wasserabweisende siliconmodifizierte Kunststoffdispersion im Farbton RAL 1004. CapaGold ist aber weit mehr als eine goldfarbige Beschichtung, sie kann außerordentlich kreativ verarbeitet werden. Als Untergrund ist eine strukturierte Oberfläche erforderlich, auch Putze sind möglich. Hierzu Dr. Bagda: "Als Farbe konzipiert, ist CapaGold eine sehr bindemittelreiche Farbe mit geringer Wasseraufnahme und relativ geringer Wasserdurchlässigkeit. Damit ist sie nicht für kalkreiche, mineralische Untergründe und Kunstharzputze geeignet, die bei Feuchtigkeit anquellen und ihre Festigkeit verlieren. Auf Zementputzen und Kunstharzputzen mit hochwertigen Reinacrylaten haben all unsere Versuche beste Ergebnisse gezeigt. Auch auf WDVS-Flächen hat sich CapaGold bewährt. Hier können bis zu 20 Prozent Teilfläche mit der Goldfarbe beschichtet werden."

Exklusiver und rentabler Markt

CapaGold kann auf strukturierte Untergründe im Innen wie im Außenbereich ganz einfach gespachtelt, gebürstet, gestupft und gerollt werden. Je rauher der Untergrund, desto homogener das Resultat. Auf glatten Flächen kann die Farbe zwar mit der Rolle aufgebracht werden, sie muss dann aber mit einer abschließenden Technik verschlichtet werden. Direkt auf Sichtbeton aufgebürstet, nach der Grundierung mit GoldGrund, hat es einen genauso einmaligen, exklusiven Reiz wie auf einem Rauhputz oder einer gespachtelten Fläche. Bereits ausgeführte Objekte zeigen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser hochwertigen Farbe, mit der sich optische Highlights der Extraklasse setzen lassen. CapaGold ergänzt die Metallic-Töne von Metallocryl Interior und Exterior sowie die Gruppe der Effektpigmente. Matthias Schmucker, Caparol-Produktmanager für Dekorative Innenwandtechniken, ist überzeugt: "Mit dem Premiumprodukt CapaGold kann sich das Handwerk vor allem bei Prestigeobjekten in sehr edlem Ambiente oder bei der Verzierung von Schriften, Symbolen oder Einzelelementen einen exklusiven, rentablen Markt erschließen."

Bildunterschrift

Die Effektbeschichtung CapaGold sorgt zusammen mit der Spezialgrundierung GoldGrund insbesondere auf strukturierten Flächen für einen hochreinen, klaren Goldfarbton. Mit unterschiedlichen Arbeitstechniken wie Bürste, Stupfbrett, Spachtel oder Rolle lassen sich ebenso individuelle wie optisch attraktive Ergebnisse erzielen. Der erforderliche Systemaufbau - Grund- bzw. Zwischenbeschichtung Goldgrund, Schlußbeschichtung CapaGold - realisiert attraktive Goldoberflächen, die zudem sehr hoch belastbar sind.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer