Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 542058

Trendfrisuren mit Wow-Effekt

(lifePR) (Rosenfeld, ) Alle zwei Jahre lädt der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. seine Gäste des Galaabends, der immer im Rahmen der Fachmesse "Die Zweithaar" stattfindet, zu einer großen Zweithaarshow mit Modellen der Aussteller ein. In drei Durchgängen gab es neben aktuellen Frisurentrends kreative Kunstwerke und Flippiges aus Echt- und Kunsthaar zu sehen.

Die Friseurbranche ist ein ziemlich kreatives Völkchen und liebt es, mit ausgefallenen Frisuren zu experimentieren. Von der Zweithaar-Branche und Haarersatz hat man dies bisher nur bedingt erwartet, wurde aber bei der Zweithaarshow der Fachmesse "Die Zweithaar" eines Besseren belehrt. Diese fand im Rahmen der vom Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ) initiierten und durchgeführten Messeveranstaltung am Abend des ersten Messetages statt. Die teilnehmenden Aussteller, alle namhaften Marken waren vertreten, konnten jeweils drei verschiedene Modelle auf den Laufsteg schicken. Bereits im Vorfeld hatten die Organisatoren, die beiden Vorstandsmitglieder Thomas Vetterlein und Marcus Agarico, einen exakten Ablaufplan auf die Beine gestellt, Lichtshow, Musik und einen Catwalk organisiert. Auf dieser begrüßte Moderator Rene Mauckner, ebenfalls im Vorstand des BVZ, zunächst das Publikum und dann nach und nach die einzelnen Models, die die Haar-Kreationen professionell vorführten. Den circa 250 begeisterten Gästen wurden neben eleganten Langhaarfrisuren, superfrechen Kurzhaarschnitten, verrückten Hochsteckfrisuren, Haarteilen, Haarintegrationen und flippigen Farben auch unterschiedliche Männer-Bonding-Systeme präsentiert. Dann aber grundsätzlich mit einem Bild, das die Situation des Models ohne Haarteil zeigt. Obwohl die Zuschauer ausnahmslos Experten sind, wenn es um Zweithaar geht, sorgten die Auftritte der Laien- und Profimodels für Begeisterung und Applaus. Es ist dann eben doch etwas anderes, wenn die Frisuren nicht auf Präsentationsköpfen, sondern live auf dem Laufsteg vorgeführt werden. Und am Ende waren sich alle einig: An Kreativität mangelt es auch der Zweithaar-Branche nicht!

Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: BVZ
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer