Freitag, 31. Oktober 2014


Rapunzels Haar beim BVZ unterm Hammer

(lifePR) (Albstadt-Laufen, ) Die vom Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., BVZ, initiierte bundesweite Spendenaktion "Rapunzel" konnte sich über rege Teilnahme und unzählige abgeschnittene und gespendete Zöpfe freuen. Die ca 11 Kilo an gespendetem Haar wurden im Rahmen der Messe "Die Zweithaar" unter den anwesenden Zweithaar-Firmen versteigert. Relativ schnell kristallisierten sich zwei heiße Anwärter auf Rapunzels Haar heraus und spannender hätte auch eine Versteigerung bei einem der großen Auktionshäuser nicht sein können. Am Ende bekam Gerhard Ofer, Geschäftsführer Haar Vital, mit einem Gebot von 8.000 Euro den Zuschlag für den Berg aus Echthaar. Diese Summe wird in voller Höhe der Rexrodt von Fircks Stiftung zugute kommen, die damit die von Annette Rexrodt von Fircks ins Leben gerufene Aktion "gemeinsam gesund werden" unterstützen wird.

"Wir sind begeistert über die hohe Summe mit der Herr Ofer sich am Ende als Bieter gegen seine Mitbewerber durchgesetzt hat und so auch ein Zeichen im Sinne unserer karitativen Arbeit gesetzt hat ", freut sich Peter Volk, Erster Vorsitzender BVZ und überreichte im Anschluss an die Versteigerung den Scheck an Maitreya Gipser, Rexrodt von Fircks Stiftung. Die Qualität der eingeschickten Haare, so Volk, hätte sich gegenüber den Vorjahren deutlich gebessert, doch leider seien immer noch zahlreiche, liebevoll gebundene und gespendete Zöpfe nicht verwertbar. Doch am Ende zählt, dass alle "Rapunzels" ihr Haar für einen guten Zweck gelassen haben.
Diese Pressemitteilung posten:

Über Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V

Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., kurz BVZ, wurde am 09. 02.2004 gegründet. Der Verband mit Sitz in Albstadt vertritt und fördert die wirtschaftlichen Belange von mittlerweile 220 Mitgliedern mit 275 Betrieben aus dem Bereich Zweithaar. Diese Betriebe und damit auch der Verband beschäftigen sich mit der gesamten Bandbreite der Zweithaarbranche, von der krankheitsbedingten Verwendung von Zweithaar bis hin zur modischen Komponente des Zweithaars als trendiges Accessoire. Darüber hinaus sind Fort - und Weiterbildungsmaßnahmen, so wie die neu ins Leben gerufene und vom BVZ zu verantwortende Weiterbildung zur "Geprüften Fachkraft für Zweithaar" ebenso Bestandteil der Verbandsaufgaben wie die Einführung einer vergleichbaren Zertifizierung der Mitgliedsbetriebe, um einen hohen und homogenen Qualitätsstandard innerhalb des BVZ sicherzustellen zu können. Weitere Informationen unter www.bvz-info.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer