Dienstag, 06. Dezember 2016


"Runter vom Gas" stellt innerstädtische Plakate gegen Ablenkung im Straßenverkehr vor

(lifePR) (Berlin, ) Die Verkehrssicherheitskampagne "Runter vom Gas" präsentiert drei neue Plakatmotive. Sie machen bundesweit in deutschen Städten auf die Gefahren der Ablenkung im Straßenverkehr aufmerksam. Studien zufolge wird etwa jeder zehnte Verkehrsunfall durch abgelenkte Autofahrer verursacht. Und auch Zweiradfahrer und Fußgänger bringen sich selbst und andere in Gefahr, wenn sie sich nicht auf das Verkehrsgeschehen konzentrieren.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat laden Sie zur offiziellen Vorstellung der neuen Plakate ein, die von aktuellen Audiospots zum Thema begleitet werden. Vor Ort begrüßen Sie Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin im BMVI, und Dr. Walter Eichendorf, Präsident des Deutschen Verkehrssicherheitsrats.

Dienstag, 21. Juli 2015
um 10:00 Uhr
Festsaal Museum für Kommunikation
(im Gebäude des Verkehrsmuseums Nürnberg)
Lessingstr. 6, 90443 Nürnberg


Bitte akkreditieren Sie sich bis Montag, den 20. Juli 2015, unter kontakt@runtervomgas.de oder per Telefon: 030 339 888-101.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer