Samstag, 03. Dezember 2016


Bär: Hochschulpreis für "Logistik 4.0" ausgelobt

Wettbewerb des BMVI zur Gewinnung von Fachkräften startet heute

(lifePR) (Berlin, ) Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur und Koordinatorin der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik, Dorothee Bär, hat heute den Hochschulpreis Güterverkehr und Logistik des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ausgelobt. Der Preis wird für herausragende Lehrangebote deutscher Hochschulen im Bereich Logistik verliehen. Ziel ist es, das Hochschulangebot besser zu vermarkten, und junge Leute für ein einschlägiges Studium zu gewinnen. Der Wettbewerb steht dieses Jahr unter dem Motto "Logistik 4.0: Digitalisierung als Herausforderung für Güterverkehr und Logistik".

Dorothee Bär rief die Hochschulen auf, sich zu bewerben: "In diesem Jahr haben wir den Fokus unseres Wettbewerbs auf die Logistik 4.0 gerichtet. Denn die Digitalisierung entscheidet mehr denn je über die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen, auch aus der Transport- und Logistikbranche. Deshalb ist es so wichtig, Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für logistische Prozesse bereits in Ausbildung und Studium aufzuzeigen. Mit gut ausgebildetem Nachwuchs, frischen Ideen und fundiertem Fachwissen für die Logistik 4.0, werden wir den Weltmeistertitel in dieser hochinnovativen Branche verteidigen."

Bis zum 15. Mai 2015 kann sich jede staatliche oder staatlich anerkannte deutsche Hochschule, die einen Studiengang mit logistischem Schwerpunkt anbietet, um den Hochschulpreis bewerben. Die Bewerbungsbedingungen wurden gemeinsam von Vertretern des Bundes, der Gewerkschaften, der Wirtschaft und der Verbände erarbeitet. Der Preisträger wird von einer Jury aus Politik, Verbänden, Wirtschaft und Wissenschaft ausgewählt und soll anlässlich der 5. Nationalen Konferenz Güterverkehr und Logistik im Herbst geehrt werden.

Der Hochschulpreis des BMVI wird dieses Jahr zum dritten Mal vergeben. Bisherige Preisträger waren die Hochschule Heilbronn, Studienschwerpunkt Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik, und das Fachgebiet Logistik der Fakultät Wirtschaft und Management der Technischen Universität Berlin.

Mehr zum Hochschulpreis unter: bmvi.de/Hochschulpreis
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer