Sonntag, 04. Dezember 2016


Zu den aktuellen Ereignissen an der deutsch-französischen Grenze im Hinblick auf den Transport von Agrarprodukten erklärt der Sprecher des Bundeslandwirtschaftsministeriums

(lifePR) (Berlin, ) Bereits Ende vergangener Woche hat ein Austausch von Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt mit seinem französischen Amtskollegen Stéphane Le Foll stattgefunden. Ergebnis des ausführlichen Telefonats war der Vorschlag an die EU-Ratspräsidentschaft, eine Sondersitzung des EU-Agrar-Ministerrates durchzuführen. Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt begrüßt ausdrücklich, dass die luxemburgische Ratspräsidentschaft den Vorschlag angenommen und zur Sondersitzung des Ministerrates am 7. September 2015 eingeladen hat.

Auch weiterhin beobachten wir den Markt, besonders bei Milch- und Schweinefleisch, genau.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer