Montag, 22. September 2014


Verantwortliches Wirtschaften in einer globalen Welt

Jetzt anmelden zum 4. Außenwirtschaftstag der Agrar- und Ernährungswirtschaft am 12. Juni 2012

(lifePR) (Berlin, ) Hochwertige Produkte "Made in Germany" sind weltweit gefragt. Um auch in Zukunft weltweit neue attraktive Märkte erschließen zu können, brauchen deutsche Unternehmen die notwendigen Informationen und ein tragfähiges Netzwerk vor Ort. Mit dem Außenwirtschaftstag der Agrar- und Ernährungswirtschaft, den das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz am Dienstag, 12. Juni 2012, bereits zum vierten Mal in Berlin veranstaltet, wird deutschen Unternehmen der Einstieg in ausländische Märkte erleichtert.

Ein Schwerpunkt des diesjährigen Außenwirtschaftstages, der unter dem Motto "Fit for Global Business" steht, wird das Thema "Verantwortliches Wirtschaften in einer globalen Welt" sein. In dem Fachforum berichten Unternehmen, wie sie Verantwortung für die nachhaltige Produktion von Rohstoffen wie Kakao übernehmen. In verschiedenen Länderforen können sich Unternehmen über aktuelle Marktsituationen und Fördermöglichkeiten in den USA, in Indien, Japan, Südafrika, Chile, in der Schweiz sowie in Belgien und den Niederlanden informieren. Mehr als 30 Experten bieten strategische Orientierungshilfen, Praxistipps aus erster Hand und Impulse für eine erfolgreiche Internationalisierung. Außerdem können die Teilnehmer wichtige Kontakte zu Handel und Industrie, aber auch zu den deutschen Botschaften und Auslandshandelskammern knüpfen.

Der 4. Außenwirtschaftstag findet am 12. Juni im Auswärtigen Amt in Berlin statt. Interessierte Teilnehmer sollten sich bis spätestens Montag, 4. Juni, anmelden. Weitere Informationen zum Programm und das Anmeldeformular finden Sie unter www.bmelv.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer