Samstag, 03. Dezember 2016


Nachhaltigkeit - Kernthema der deutsch-malaysischen Zusammenarbeit

(lifePR) (Bonn, ) "Die Land- und Forstwirtschaft in Deutschland und Malaysia leistet mit einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Produktion einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Ernährung sowie zum Klimaschutz", so der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Dr. Gerd Müller in dem heutigen Gespräch mit dem Minister für Plantagenwirtschaft Malaysias, Bernhard Dompok.

Malaysia hat gute Fortschritte bei der nachhaltigen Produktion von Palmöl und Holz erzielt, wovon sich Staatssekretär Müller während seines Besuches im Juli 2009 in Malaysia selbst ein Bild machen konnte. In der Holzwirtschaft wurde mit der im Mai 2009 erfolgten Anerkennung der malaysischen Nachhaltigkeitskriterien ein wichtiger Schritt zum Schutz und der nachhaltigen Nutzung von Tropenwäldern getan.

Unternehmen in Malaysia sind darüber hinaus in ein vom Bundeslandwirtschaftsministerium finanziertes Pilotprojekt zur Erprobung eines Zertifizierungssystems für Palmöl zur energetischen Nutzung eingebunden. Staatssekretär Müller würdigte diese Entwicklung und machte deutlich, dass der Nachhaltigkeitsansatz für die neue Bundesregierung nicht nur für die Erzeugung von Bioenergie, sondern zukünftig auch bei der Nahrungs- und Futtermittelproduktion Anwendung finden soll. "Die bereits erfolgreiche Zusammenarbeit mit Malaysia wollen wir daher auch in dieser Richtung fortsetzen", so Gerd Müller.

Minister Dompok besucht zur Zeit mit einer großen malaysischen Delegation einige europäische Länder, darunter Deutschland, um über die Fortschritte in der malaysischen Palm- und Holzwirtschaft zu informieren und die weiteren Schritte der Zusammenarbeit abzustimmen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer