Dienstag, 27. September 2016


Enger Schulterschluss in Fürth

Bundesminister Schmidt und EU-Kommissar Hogan stimmen sich bei einem weiteren Treffen ab

(lifePR) (Berlin, ) Agrarkommissar Phil Hogan, erst seit November 2014 im Amt, traf gestern Abend zum wiederholten Male mit Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zu einem fachlichen Meinungsaustausch zu aktuellen Fragen der Agrarpolitik zusammen. "Das zeigt, wie wichtig dem Kommissar der Dialog und die konstruktive Zusammenarbeit sind. Kommissar Hogan hat sich mit großer Aufmerksamkeit die deutsche Haltung zur EU-Ökoverordnung in all ihren Dimensionen erläutern lassen", so Minister Schmidt nach dem Treffen in Fürth am späten Dienstagabend. "Ich bin zuversichtlich, dass wir in überschaubarer Zeit eine Regelung finden werden, die den Herausforderungen unserer Öko-Branche gerecht wird".

Neben der EU-Ökoverordnung sprachen die beiden Agrarpolitiker über die Vereinfachung, also die Entbürokratisierung der Gemeinsamen Agrarpolitik. "Die europäische Gemeinsame Agrarpolitik ist ein starkes Fundament für unsere deutschen Landwirtinnen und Landwirte", so der deutsche Agrarminister. "Ich freue mich, dass Kommissar Hogan und ich hinsichtlich der Vereinfachung der GAP mit vereinten Kräften an einem Strang ziehen."
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer