Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 130626

Gewaltverbrechen an Kindern!

Kinder sicher und stark machen! Die Sicher-Stark-Stiftung möchte im Jahr 2010 wieder Kinder vor Gewaltverbrechen und Missbrauch schützen

(lifePR) (Euskirchen, ) Weihnachten steht vor der Tür!

Kinder sicher und stark machen! Die Sicher-Stark-Stiftung möchte im Jahr 2010 wieder Kinder vor Gewaltverbrechen und Missbrauch schützen. Hierzu bitten die Kinder, die sich aus finanziellen Gründen eine Teilnahme nicht leisten können, um eine Spende. Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche Kinder einem Gewaltverbrechen / Missbrauch zum Opfer gefallen.

Es muss nicht so weit kommen, wenn man frühzeitig hilft.

Leider hören wir fast jeden Tag solche Schreckensmeldungen im Radio, sehen sie im Fernsehen oder lesen sie in der Zeitung.

Die Sicher-Stark-Stiftung will helfen, dass Kindern so etwas nicht passiert und benötigt dazu Ihre Hilfe. Bereits ein Spendenbetrag von 15,00 Euro hilft einem Kind und schützt dieses vor Missbrauch und Gewaltverbrechen. Spenden Sie unter http://www.sicher-stark.com/... und helfen Sie der Sicher-Stark-Stiftung mehr Kinder vor Missbrauch und Gewalt zu schützen.

Mit der Arbeit konnten wir unzähligen Kindern etwas Hoffnung auf ein sicheres Leben schenken.

All dies wäre nicht möglich gewesen, wenn nicht so viele Gleichgesinnte die Sicher-Stark-Stiftung auf diesem Weg unterstützt hätten, sei es mit Spenden oder durch den Kauf unserer Weihnachtsgeschenkartikel.

Mit dem Kauf der Hörbuch CD http://www.sicher-stark.com/... und eines T-Shirts http://sicher-stark.de/... wird die Arbeit in Deutschland weiterhin unterstützt.
Diese Pressemitteilung posten:

Bundesgeschäftsstelle Sicher-Stark-Stiftung e.V.

Die soziale Initiative Sicher-Stark-Team macht bundesweit Kinder sicher und stark. Sie arbeitet nur mit polizeilich und pädagogisch hochqualifizierten, gemischtgeschlechtlichen Expertenteams zusammen, unter anderem der Pädagoge Prof. Dr. Dr. Dr. Zöpfl und der ehemalige Polizeibeamte und Bundestagstrainer Ralf Schmitz. Das Sicher-Stark-Team verwendet ein eigens entwickeltes und einzigartiges Erfolgskonzept, das Kindern spielerisch einfache, aber wirkungsvolle Tricks beibringt und sie nach dem Training auf einen inszenierten Gefahrenparcours mit Alltagssituationen konfrontiert. Außerdem bietet es als einzige Initiative dieser Art eine Geld-zurück-Garantie an. Mehr als 300.000 Kinder wurden schon geschult und sind begeistert! Weitere Infos unter www.sicher-stark.de .

Der Name "Sicher-Stark" steht für eine der führenden Non-Profit-Organisationen, die nur Präventionskurse für Kinder im Grundschulalter anbietet und sie dadurch vor Gewalt und Missbrauch schützt. In den Sicher-Stark-Veranstaltungen lernen die Kinder, Gefahren rechtzeitig zu erkennen, ihnen auszuweichen und sich notfalls richtig zu wehren. Sicher-Stark ist auf diesem Gebiet führend; Ministerin Ursula von der Leyen hat deshalb im vergangenen Jahr die Schirmherrschaft übernommen.

Das Team von Sicher-Stark wurde vor zehn Jahren gegründet und hat mittlerweile mehr als 300.000 Kinder sowie deren Eltern geschult. Die Initiative ist bekannt durch zahlreiche Fernsehauftritte, Hörfunk- und Zeitungsberichte. Die Erfolgstrainer sind ausgebildete Pädagogen, Psychologen, Therapeuten und ehemalige Polizeibeamte.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer