Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 44866

Von Klassik bis Jazz, von Tanz bis Performance - Vielfältiges Programm auf der BUGA 2009

(lifePR) (Schwerin, ) Das Veranstaltungsprogramm der Bundesgartenschau 2009 in Schwerin nimmt langsam Gestalt an. Die wichtigsten Termine stehen fest. "Wir sind dabei, zunächst die großen Events an den Wochenenden zu planen", sagt BUGA-Veranstaltungschef Manfred Rademacher. "Ende des Jahres werden wir den kompletten Kalender für die 172 Gartenschautage präsentieren können."

Aber schon jetzt sind wesentliche Eckpunkte festgezurrt. Im Mai 2009 ist ein Rockabend in Zusammenarbeit mit dem soziokulturellen Zentrum "Der Speicher" geplant. Auch ein mecklenburgisches Chorfest steht bereits im Kalender. Und für Pfingsten ist zusammen mit der Rostocker Jazz-Größe Andreas Pasternack eine Jazz-Gala geplant. Im Juni 2009 geht es weiter: Gleich am ersten Wochenende wird das Trachten- und Volkstanzfest des Landes Mecklenburg-Vorpommern auf dem BUGA-Gelände stattfinden. Ebenfalls für diesen Monat ist ein Tanzfest in Kooperation mit dem Tanzensemble "Club Europa Schwerin e.V." vorgesehen. Eine Hochzeitsshow, die schon traditionellen "MeckProms" der Mecklenburgischen Staatskapelle und die Landesseniorensportspiele können die Besucher im Juli erleben. Absolute Höhepunkte verspricht Manfred Rademacher mit dem Programm "Circus meets Classic", das in Zusammenarbeit mit dem bekannten Circus Roncalli und der Mecklenburgischen Staatskapelle entwickelt wird. "Außerdem wollen wir das Wintergarten-Varieté aus Berlin nach Schwerin holen." Im August folgen ein Folk-Fest und der Wandertag der Volkssolidarität sowie das Festival der Deutschen Schreberjugend. Und die Veranstaltung "Puppen im Park", ein Fest des Puppenspiels, wird wieder an ihren traditionellen Ort im Schlossgarten zurückkehren. Für den September ist ein Wochenende der Blasmusik angekündigt. Außerdem kommen "The Paperboys", eine kanadische Folk-Rock-Gruppe, die sich der keltischen Musik verschrieben hat, während ihrer Europatournee auf die Bundesgartenschau nach Schwerin. Und kurz vor dem Ende des BUGA, im Oktober, ist noch ein Zauberfest geplant.

"Wir werden den Veranstaltungskalender jetzt weiter füllen", sagt Manfred Rademacher. "Die Partnerstädte Schwerins wollen wir zum Mitmachen bewegen. Städte- und Regionaltage wird es geben und viele Kinderprogramme. An jedem Tag wird den BUGA-Besuchern etwas geboten werden." In vielen Gesprächen hat Rademacher schon etliche Partner gewonnen: Das Heeresmusikkorps, das Landespolizeiorchester, die Musikschulen der Region, das Musikgymnasium "Johann Wolfgang v. Goethe", die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, das Mecklenburgische Staatstheater, das Landesjugendorchester und viele andere werden dabei sein. Auch sportliche Höhepunkte wird es geben: Das Langstreckenschwimmen, der Nachtlauf oder der Schloss-Triathlon sind bereits fest eingeplant.

Während der Bundesgartenschau im nächsten Jahr wird es dann monatliche Veranstaltungskalender geben. "Jeder wird darin für seinen Geschmack etwas finden", kündigt Manfred Rademacher an.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer