Mittwoch, 07. Dezember 2016


Last-Minute-Ausbildungsbörse in Chemnitz und Freiberg

Am Mittwoch, 22. August 2012, lädt die Arbeitsagentur in Chemnitz und Freiberg von 14 bis 18 Uhr zur Last-Minute-Ausbildungsbörse mit rund 800 Lehrstellen ein

(lifePR) (Nürnberg, ) Von A wie Altenpfleger bis Z wie Zerspanungsmechaniker reichen die noch freien Angebote für den Ausbildungsbeginn im Sommer 2012. Interessierte Jugendliche können sich in Chemnitz im Berufsinformationszentrum, Heinrich-Lorenz-Str. 20, und in Freiberg im Gebäude der Arbeitsagentur in der Chemnitzer Str. 8 über alle freien Lehrstellen der Region informieren und sofort die Kontaktdaten für ihre Bewerbung erfahren. "In Chemnitz und Mittelsachsen gibt es noch 800 freie Ausbildungsplätze im Handwerk, dem kaufmännischen Bereich, aber auch in technischen oder sozial-pflegerischen Berufe. Wer noch auf der Suche ist, sollte unbedingt vorbei kommen und sich beraten lassen. Wichtige Tipps rund um die Bewerbung gibt es natürlich auch. Es ist noch nicht zu spät", wirbt Angelika Hugel, Leiterin der Chemnitzer Arbeitsagentur für den Aktionstag. Schülerinnen und Schüler sollten Zeugnisse und am besten auch alles rund um die Bewerbung gleich mitbringen.

Im Agenturbezirk Chemnitz sind derzeit noch 780 Ausbildungsplätze unbesetzt (Stadt Chemnitz: 350; Landkreis Mittelsachsen, inkl. Döbeln: 576). 485 Jugendliche hatten Ende Juli noch keinen Lehrvertrag in der Tasche (Stadt Chemnitz: 180; Landkreis Mittelsachsen, inkl. Döbeln: 484).

Freie Ausbildungsplätze gibt es noch in fast allen Branchen. Die meisten sind momentan in folgenden Berufen zu haben.

Bäcker/-in, Anlagenmechaniker/- in, Elektroniker/-in, Bürokaufmann/-frau, Koch/Köchin, Kaufmann/frau im Einzelhandel, Kaufmann/frau für Versicherungen und Finanzen, Industriemechaniker/-in, Zerspanungsmechaniker/-in, Friseur/in, Kraftfahrzeugmechatroniker, Verfahrensmechaniker/in, Restaurantfachmann/frau, Industriekaufmann/frau, Fachkraft für Lagerlogistik, Altenpfleger/-in, Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk u.v.m.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer