Donnerstag, 29. September 2016


IT-Systemausfall bei der Bundesagentur für Arbeit behoben

(lifePR) (Nürnberg, ) Ein technischer Defekt an einer Netzwerkkomponente führte am 20. April 2015 zu einem IT-Systemausfall bei der Bundesagentur für Arbeit (BA). Dies bewirkte eine Überlastung des Netzes und verhinderte den Zugriff auf die IT-Anwendungen. Alle Dienststellen der BA, insbesondere die Agenturen für Arbeit und die gemeinsamen Jobcenter waren davon betroffen. Die speziell für den Kundenkontakt benötigten Anwendungen konnten nicht aufgerufen werden, so dass alle erforderlichen Informationen per Hand aufgenommen wurden und nachträglich in die IT-Systeme eingegeben werden.

Seit 21. April 2015 sind in allen Dienststellen die Anwendungen wieder abrufbar, allerdings gibt es bei manchen Anwendungen noch Einschränkungen, die jedoch im Laufe des heutigen Tages behoben werden.

Die Zahlungen an Kunden, die gestern nicht überwiesen werden konnten, sind am 21. April 2015 Vormittag nachgeholt worden und werden taggleich gut geschrieben. Den Kunden entstehen durch den Systemausfall keine Nachteile. Sollten dennoch bei dem einen oder anderen Kunden Unannehmlichkeiten entstanden sein, möchte sich die BA ausdrücklich dafür entschuldigen.

Informationen zum Hörfunkservice der Bundesagentur für Arbeit finden Sie im Internet unter www.ba-audio.de.

Folgen Sie der Bundesagentur für Arbeit auf Twitter www.twitter.com/bundesagentur
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer