Freitag, 02. Dezember 2016


Arbeitsgemeinschaft Leipziger Land besucht Haustechnik- und Stahlgroßhandel Lotter Metall GmbH + Co. KG

Nah dran am Markt

(lifePR) (Leipzig, ) Die Führungsriege der Arbeitsgemeinschaft Leipziger Land und der Agentur für Arbeit Borna zu Gast bei der Haustechnik- und Stahlgroßhandel Lotter Metall GmbH + Co. KG in Borna/Zedtlitz.

Nah dran am Markt und an den Anliegen von Unternehmen, Vereinen und Kommunen des Leipziger Südraumes ist das Motto der Arbeitsgemeinschaft Leipziger Land und der Arbeitsagentur Borna, deshalb finden immer wieder Besuche vor Ort statt. Es geht darum sich gegenseitig kennen zu lernen - die Arbeitsweise, die Ziele und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

"Wir wollen eine Institution mit Gesicht und Profil für unsere Partner sein, denn wenn man von seinem Gegenüber ein Bild hat, erleichtert das die Zusammenarbeit und Kommunikation. Unsere schon fast traditionellen auswärtigen Dienstbesprechungen haben in der Vergangenheit öfters geholfen, Barrieren zu überwinden und auch mit Vorurteilen aufzuräumen", ist Peter Krüger, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Leipziger Land, überzeugt.

Auch das 195 Mitarbeiter starke mittelständige Großhandelshaus legt großen Wert auf gute Kontakte und eine fruchtbare Kommunikation zu ansässigen Dienstleistern und Behörden.

Lothar Steinert, Geschäftsführer von Lotter Metall ergänzt: "Es waren interessante und konstruktive Gespräche, in denen unsere Mitarbeiter immer wieder alltägliche Themen sowohl aus unserer Unternehmenswelt als auch des Arbeitsalltages der Arbeitsgemeinschaft Leipziger Land diskutierten. Sehr positiv war für uns das große Interesse der Führungskräfte von Arbeitsagentur und Arbeitsgemeinschaft an dem was wir tun, wie wir es tun und vor allem, wie wir konkret bei der Personalauswahl unterstützt und bei Einstellungen gefördert werden können."

"Für meine Teamleiter und mich war es ein gelungener Tag voller Eindrücke, Erfahrungen und Erkenntnisse, der uns wieder einmal gezeigt, hat wie wichtig es ist, den unmittelbaren Kontakt zu den Arbeitgebern der Region zu halten. Denn jetzt haben wir auch ein klares Bild davon wie bei Lotter Metall genau die Abläufe und Tätigkeitsfelder sind", so Krüger.

Die Arbeitsgemeinschaft Leipziger Land und die Agentur für Arbeit sind auch zukünftig sehr interessiert, die Geschehnisse rund um die Personal- und Beschäftigungspolitik im Leipziger Südraum noch besser und praktischer kennen zu lernen. "Wir gehen deshalb weiterhin auf die Unternehmen zu", so Krüger abschließend.

Zum Unternehmen:

Lotter Metall ist ein mittelständiger Großhändler. Zum Handelssortiment gehören Produkte aus den Sparten Sanitär, Trockenbau, Bedachung, Heizung, Lüftung, Elektro, Eisenwaren, Werkzeuge und Stahl. Darüber hinaus betreibt Lotter Metall an fünf Standorten Bädergalerien. Über 130 Musterbäder stehen hier allen Badinteressenten zur Verfügung.

Der Stammsitz des Unternehmens befindet sich in Borna/OT Zedtlitz. In den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist Lotter Metall als kompetenter Partner mit fünf Niederlassungen präsent. Mit Niederlassung in Leipzig, Merseburg, Schmölln, Hartmannsdorf und Thalheim steht das Handelshaus allen Fachhandwerkern und am Bad interessierten Endkunden mit einem dichten Vertriebs- und Beratungsnetz zur Verfügung.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer