Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 540027

Hafengeburtstag Hamburg mit Rostocker Beteiligung

(lifePR) (Rostock, ) Am vergangenen Wochenende erfolgte mit dem 826. Hamburger Hafengeburtstag der Auftakt einer ganzen Reihe maritimer Großveranstaltungen 2015, zu denen neben der Kieler Woche im Juni, der Warnemünder Woche im Juli auch die Hanse Sail Rostock und die Sail Bremerhaven im August zählen. Den Abschluss bildet im Oktober der JadeWeserPort-Cup für Traditionssegler in Wilhelmshaven.

Die beiden Rostocker Veranstaltungen waren nicht nur auf einem Gemeinschaftsstand der Maritimen Feste an Deutschlands Küsten vertreten. Die Rostocker Gesellschaft für Tourismus & Marketing und der Hanse Sail Verein hatten sie auch auf einem gut besuchten Informationsstand des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern "im Gepäck".

Eine Rostocker Delegation unter Leitung des Senators für Finanzen, Verwaltung und Ordnung Dr. Chris Müller (SPD) hatte sich zudem auf Einladung der Veranstalter des Hafengeburtstages über die Organisation des Hafenfestes über Struktur und Gewährleistung der Sicherheit der Veranstaltung informiert.

Den Hamburger Hafengeburtstag haben trotz sprichwörtlichem, "durchwachsenem Hamburger Schietwetter" in diesem Jahr an drei Tagen wieder hunderttausende Menschen besucht. Flaggschiff der Veranstaltung war das Segelschulschiff der Marine "Gorch Fock". Auch die "Cap San Diego", das größte, fahrtüchtige Museumsschiff der Welt, hatte an der Einlaufparade zur Eröffnung teilgenommen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer