Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 547216

Attraktive Mitsegeltörns auf historischen Seglertypen

Einfach mitsegeln - französisch, schwedisch oder norwegisch

(lifePR) (Rostock, ) Zur 25. Sail gibt es besonders reizvolle Törns auf der Ostsee. Die Buchungszentrale des Hanse Sail Vereins bietet jetzt ein Paket mit drei Großseglertypen aus Frankreich, Schweden und Norwegen an.

Die französische Fregatte "Etoile du Roy" ist die Replik eines britischen Seglers, der 1741 in Dienst gestellt wurde. Seit 1997 ist der in der Türkei gebaute Rahsegler in zahlreichen Abenteuerfilmen der Star. Auf dem 46 Meter langen farbenfrohen Segler sind Tagestörns am 7., 8. und 9. August von 9.30 bis 16.00 Uhr im Angebot. Am Sail-Samstag mit den Höhenfeuerwerken als Glanzpunkt ist die Fregatte von 18.00 bis 23.00 Uhr auch abends unterwegs.

Vor rund 300 Jahren sind die ersten Schoner in Nordamerika gebaut worden, die bis heute auf Hafenfesten beliebt sind. Ein besonders schöner Vertreter dieses Typs ist die schwedische "Ingo". Der Dreimast-Schoner ist im Jahre 1922 gebaut worden. Am 6. August legt das 38 Meter lange Schiff zu einem Tagestörn von 10 bis 14.00 Uhr sowie zu einem Abendtörn von 16.00 bis 22.00 Uhr ab. Am 8. August sticht der Schoner von 10.00 bis 16.00 Uhr in See und bietet auf der Ostsee vor Warnemünde ein bestechendes Bild der Welt der Traditionssegler.

Ein klassisches Vollschiff und echter Windjammer ist die norwegische "Christian Radich", 1937 gebaut und stattliche 73 Meter lang. Das in Warnemünde an- und ablegende Schiff bietet am 7. August von 19.00 bis 23.00 Uhr eine Jazz-Nacht mit der Band "The Marching Saints" an. Einen Tagestörn von 10.00 bis 16.00 Uhr gibt es am 8. und 9. August. Eine spektakuläre Abendfahrt ist schließlich für den Sail-Samstag (8.8.) von 19.00 bis 23.00 Uhr buchbar.

Erleben Sie das maritime Flair der 25. Hanse Sail Rostock bei eine Ausfahrt auf einem historischen Segelschiff. Tickets und weitere Informationen zum Mitsegeln erhalten Sie in der Tall-Ship Buchungszentrale unter Tel. (0381) 381 29-75/-76 oder online auf hansesail.com.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer