Dienstag, 25. November 2014


  • Pressemitteilung BoxID 240802

Smartphone-Apps - Mini-Programme auf Erfolgskurs

(lifePR) (Bonn, ) Wer ein Smartphone nutzt, kommt inzwischen nicht mehr an ihnen vorbei: Apps, kleine Zusatzprogramme, die Handys wie iPhone und Co. um nützliche und unterhaltsame Zusatzfunktionen erweitern. Spiele, News oder schlaue Helferprogramme - die Auswahl ist fast unbegrenzt und wächst stetig weiter. handytarife.de erklärt, wie Apps genau funktionieren und welche Vorteile sie bieten.

Kaum eine Aufgabe, die die kleinen Programme nicht lösen können. Ebenso sind die als kleine bunte Fensterchen auf dem Touchscreen des Handys dargestellten Anwendungen oft ein netter Zeitvertreib: Spaßprogramme und Spiele in den App Online-Shops lassen keine Langeweile mehr aufkommen.

Die App: Eine kurze Definition

App ist die englische Kurzform für "application", was sich als "Programmanwendung" übersetzen lässt. Diese werden über den im Betriebssystem des Geräts integrierten Online-Shop angeboten, so zum Beispiel im Apple App Store oder dem Googles Android Market.

"Im Gegensatz zu normalen Programmen, die erst langwierig installiert werden müssen, ist eine App im Nu geladen und betriebsbereit." erklärt Anne Schacke, Redakteurin des unabhängigen Verbraucherportals www.handytarife.de. Viele Apps sind kostenlos zu haben. Ebenso gibt es eine große Anzahl komplexerer, dafür aber kostenpflichtiger Anwendungen.

Vielfalt mit Vor- und Nachteilen

Die Erfolgsgeschichte der Apps startete mit dem Apple iPhone. Doch inzwischen konnten sich auch weitere Betriebssysteme etablieren und machen dem Apfel-Giganten Konkurrenz. So erfreuen sich vor allem Android-Smartphones wachsender Beliebtheit. Diese haben den Vorteil, dass es sich dabei um Open-Source-Systeme handelt, für die jeder selbst Apps entwickeln und im Shop anbieten kann. Entsprechend vielfältig ist hier die Auswahl.

Freiheit birgt auch Schattenseiten

Derart offene Systeme bergen jedoch auch gewisse Risiken: Schädliche Anwendungen wie Dialer können sich über das offene System einfacher auf dem Smartphone installieren und Schaden anrichten. "Um sicher zu gehen, sollten Verbraucher nur Apps installieren, deren Quelle sie vertrauen" so Schacke. Anders im Apple App-Store: Unseriöse Apps findet man hier dank Apples strikter Veröffentlichungspolitik nicht. Diese mutet jedoch oft willkürlich an und so muss man auf manche sinnvolle App verzichten - ohne ersichtlichen Grund.

Apps ohne Ende

Doch das tut der Erfolggeschichte der kleinen Programme keinen Abbruch - ohne Zweifel sind Apps der Grund für die wachsende Verbreitung moderner Smartphones. Ein Ende dieses Trends ist derzeit nicht absehbar. Ganz im Gegenteil. Die kleinen Programme sind hilfreich, nützlich oder machen einfach nur Laune.

Den ganzen Ratgeber mit weiteren nützlichen Tipps zum Thema Apps lesen Sie unter: http://www.handytarife.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Bo-Mobile GmbH

Die mittlerweile mehr als zwölfjährige Erfahrung im Bereich Handys und Tarife sorgt dafür, dass handytarife.de zu den führenden Online-Portalen im Telekommunikationsbereich zählt. Der Handy-Tarifrechner, ausführliche Tarif-Vergleiche sowie Handy-Testberichte und verschiedene Mobilfunk-Ratgeber informieren Verbraucher Anbieter-unabhängig.

Mehr unter http://www.handytarife.de/...

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer