Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 535646

MINI startet mit einem internationalen Fahreraufgebot in die Abu Dhabi Desert Challenge

Zweiter Lauf des FIA Cross Country Rally World Cups 2015: Zwei prominente Neuzugänge im Cockpit des MINI ALL4 Racing

(lifePR) (München, ) Mit acht MINI ALL4 Racing, pilotiert von Fahrern aus acht verschiedenen Nationen, startet MINI in den zweiten Lauf des FIA Cross Country Rally World Cups 2015. Die Abu Dhabi Desert Challenge wird vom 27. März bis 2. April ausgetragen. Im Kreis der acht Crews, die die Rallye im MINI ALL4 Racing in Angriff nehmen werden, begrüßt MINI auch drei neue Fahrer.

Die frühere Skisprung-Legende Adam Malysz (POL) und Harry Hunt (GBR) gehören zu den Neuzugängen im MINI ALL4 Racing Fahreraufgebot. Sie haben das Podium bei der Abu Dhabi Desert Challenge fest ins Visier genommen - und möchten für weitere MINI Erfolge im FIA Cross Country Rally World Cup sorgen.

Für Adam Malysz ist das hochkarätige und aufregende Umfeld im Cross Country Rallyesport nichts Neues. Schließlich hat er bereits vier Mal an der Rallye Dakar teilgenommen. Vor seinem Einstieg in den Rennsport war der heute 37-jährige Adam Malysz ein erfolgreicher Weltklasse-Skispringer. Er gewann vier Mal den Skisprung-Gesamtweltcup, holte vier olympische Einzelmedaillen und stand unglaubliche 92 Mal auf dem Podium. In seiner Heimat Polen ist er noch heute der größte Skisprungstar aller Zeiten, und seine Landsleute nennen ihn den "polnischen Adler". Neben dem polnischen Nationalhelden Adam Malysz nimmt sein erfahrener Landsmann Rafal Marton im Cockpit des MINI ALL4 Racing Platz.

Im Vorfeld seiner ersten Rallye im MINI ALL4 Racing sagte Adam Malysz: "Ich bin mir sicher, dass jeder meiner Mitbewerber liebend gern hinter das Lenkrad eines MINI ALL4 Racing klettern würde. Er ist deshalb ein so erfolgreicher Rennwagen, weil er aus dem Stand seine volle Leistungsfähigkeit entfaltet und dabei mit seiner Fahrbarkeit besticht. Das ist eine seltene Kombination."

Der 26-jährige Harry Hunt mag zwar im Cross Country Sport noch nicht ganz so viel Erfahrung gesammelt haben wie seine MINI ALL4 Racing Kollegen. Doch er hat sich in der Rallyewelt bereits einen Namen gemacht. Der junge Londoner hat schon einen Meistertitel auf seinem Konto: 2012 entschied er den Intercontinental Rally Challenge 2WD Cup für sich. Harry Hunts Beifahrer ist der renommierte deutsche Navigator Andreas Schulz. Er wird dem jungen Briten helfen, sich mit seinem MINI ALL4 Racing und den besonderen Anforderungen der Abu Dhabi Desert Challenge vertraut zu machen.

Wie Adam Malysz zeigt sich auch Harry Hunt begeistert vom MINI ALL4 Racing, und er erklärt weiter: "Für mich wird ein Traum wahr. Ich kann es noch gar nicht richtig realisieren, dass ich in meinem Alter die Chance bekomme, ein Auto wie den MINI ALL4Racing zu fahren, das schon so viele internationale Erfolge und Siege gefeiert hat. Ich hoffe wirklich, dass ich MINI das in mich gesetzte Vertrauen mit einem guten Ergebnis zurückzahlen kann."

Die beiden Newcomer sind bei der zweiten Runde des FIA Cross Country Rally World Cup 2015 in bester Gesellschaft. Ihre MINI ALL4 Racing Kollegen, zu denen auch der weitere Newcomer Lucio Alvarez (ARG) gehört, bilden ein echtes Dreamteam...

Das russische Duo Vladimir Vasilyev / Konstantin Zhiltsov hat seine Zielsetzung für die Abu Dhabi Desert Challenge bereits klar formuliert: Die beiden möchten ihren Vorjahressieg wiederholen. Beim Saisonauftakt, der Baja Russland (20. bis 22. Februar), holten sie einen hart erkämpften zweiten Platz. Doch auch der zweite Lauf im Emirat Abu Dhabi wird alles andere als ein Spaziergang. Dafür werden schon allein ihre Teamkollegen wie Nasser Al-Attiyah (QAT), Orlando Terranova (ARG) und die anderen MINI ALL4 Racing Stars sorgen, wenn sie in Abu Dhabi mit ins Geschehen eingreifen.

Das komplette Aufgebot der MINI ALL4 Racing Crews für die Abu Dhabi Desert Challenge - zweiter Lauf des FIA Cross Country Rally World Cups 2015 - lautet wie folgt: (siehe PDF Datei)

Rennkalender: FIA Cross Country Rally World Cup 2015.

20/02 - 22/02 Baja Russland
27/03 - 02/04 Abu Dhabi Desert Challenge
18/04 - 24/04 Sealine Cross-Country Rally Qatar
10/05 - 17/05 Pharaonen-Rallye
25/06 - 28/06 Baja Italien
24/07 - 26/07 Baja Aragón
13/08 - 16/08 Baja Ungarn
03/10 - 09/10 Rallye du Maroc
22/10 - 24/10 Baja Portalegre 500

Weitere hochauflösende Fotos und Videos der Teilnehmer im MINI ALL4 Racing finden Sie auf der BMW Medien-Website hier.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer