Samstag, 29. November 2014


Die Champions der MINI Challenge 2011 starten beim VLN-Finale auf der Nürburgring-Nordschleife

Nico Bastian und Hendrik Vieth treten gemeinsam im BMW Z4 GT3 des Need for Speed Teams Schubert an

(lifePR) (München/Nürburg, ) Knapp zwei Wochen nach Ende der MINI Challenge 2011 steht für die beiden Top-Piloten der Clubsportserie gleich noch ein weiteres Highlight auf dem Rennkalender: Kommenden Samstag (29.10.) starten Nico Bastian und Hendrik Vieth gemeinsam beim 36. DMV Münsterlandpokal, dem zehnten und letzten Lauf der diesjährigen VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Nico Bastian, der frischgebackene Sieger MINI Challenge, und Hendrik Vieth, der Vorjahres-Champion und diesjährige Vizemeister, geben ihr VLN-Debüt in einem BMW Z4 GT3, der vom Need for Speed Team Schubert eingesetzt wird. Komplettiert wird das Cockpit durch den erfahrenen schwedischen Piloten Edward Sandström.

Nico Bastian: "Ich freue mich sehr auf diesen Einsatz. Für Hendrik und mich steht am Wochenende das Kennenlernen des Autos im Fokus. Zudem stellt die Nürburgring-Nordschleife im BMW Z4 GT3 sicherlich auch eine ganz neue Herausforderung dar." Hendrik Vieth: "Für mich ist der Start eine große Ehre und eine gelungen Abrundung der MINI Challenge Saison. Die Nordschleife ist immer etwas Besonderes, noch dazu beim Saisonfinale, wo besonders viele Fans kommen werden."

Mit Nico Bastian und Hendrik Vieth geben die beiden dominierenden Fahrer der MINI Challenge Saison ihre Visitenkarte in der VLN ab. Vier Siege und sieben weitere Podiumsplatzierungen sicherten dem 21-jährigen SPORT1-Junior Bastian die Meisterschaft knapp vor seinem GIGAMOT Teamkollegen Hendrik Vieth. Der Vorjahresmeister stellte mit neun Saisonsiegen gar einen neuen MINI Challenge Rekord auf, am Ende fehlten dem 29-Jährigen lediglich vier Punkte auf den Gesamtsieg.

Sowohl für Nico Bastian als auch für Hendrik Vieth stellt der gemeinsame Langstrecken-Einsatz auf der Nordschleife kein Neuland dar: Beim diesjährigen 24h-Rennen Nürburgring traten beide bereits erfolgreich im neuen MINI John Cooper Works Coupé Endurance an. Zudem konnte Nico Bastian 2011 in der MINI Challenge ein äußerst schwieriges Regenrennen auf der Nordschleife für sich entscheiden, im Vorjahr war es Hendrik Vieth, der in der "Grünen Hölle" den Sieg davon trug.

Der Gaststart von Nico Bastian und Hendrik Vieth im Need for Speed Team Schubert geht auf eine Initiative von BMW und MINI zurück. "Bei BMW Motorsport haben wir natürlich immer auch ein Auge auf die Ereignisse in der MINI Challenge. Die Leistungsdichte der Serie ist, vor allem an der Spitze des Fahrerfeldes, sehr ordentlich. Wir begrüßen es daher, dass in Nico und Hendrik die beiden besten Fahrer der vergangenen Saison nun auch die Möglichkeit haben, ihr Können im BMW Kundensport zu demonstrieren", sagt Daniel Schmidt, Leiter Sport und Business BMW Motorsport.

Der 36. DMV Münsterlandpokal beginnt am Samstagmorgen (29.10.) mit dem Zeittraining von 8:30 bis 10:00 Uhr. Das Rennen wird um 12:00 Uhr gestartet und führt über die Distanz von vier Stunden.

Mehr zur MINI Challenge:
www.MINI.de/Challenge
www.facebook.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer