Sonntag, 04. Dezember 2016


Youngster im Marathon-Einsatz: BMW Motorsport Junioren starten bei Langstreckenrennen in Zolder und Brünn

BMW Motorsport Junior Programm

(lifePR) (München, ) Renneinsätze mit dem BMW M235i Racing sind ein wesentlicher Bestandteil des BMW Motorsport Junior Programms - und die vier Nachwuchstalente Victor Bouveng (SE), Nick Cassidy (NZ), Louis Delétraz (CH) und Trent Hindman (US) können sich 2015 auf zwei neue spannende Herausforderungen unter Wettbewerbsbedingungen freuen: Sowohl beim 24-Stunden-Rennen von Zolder (BE) als auch bei den 12 Stunden von Brünn (CZ) werden die Junioren antreten und wertvolle Erfahrungen sammeln.

"Diese beiden Langstreckenrennen sind eine großartige Ergänzung für unser BMW Motorsport Junior Programm in diesem Jahr", meint BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. "Ein 24-Stunden-Rennen wie das in Zolder bietet eine hervorragende Gelegenheit, um all das in der Realität anzuwenden, was wir den Junioren im Rahmen unseres Programms vermitteln. Victor Bouveng hat schon bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring einen guten Eindruck hinterlassen. Und ich bin sicher, dass auch Louis und Trent sehr viel von diesem Rennen mitnehmen werden. In Brünn bilden dann erstmals alle vier Junioren ein gemeinsames Team. Auch das wird eine wertvolle Erfahrung für die vier Fahrer."

Der erste gemeinsame Start ist am 29./30. August auf dem "Circuit Zolder" vorgesehen. Seit 1983 begeistert dieser 24-Stunden-Marathon die belgischen Rennsport-Fans. Auch in diesem Jahr werden wieder über 30.000 Zuschauer erwartet. Auf der 4,011 Kilometer langen Strecke werden sich Bouveng, Delétraz und Hindman am Steuer eines BMW M235i Racing abwechseln. Das Fahrzeug wird von BMW Motorsport in Zusammenarbeit mit Walkenhorst Motorsport eingesetzt. Unterstützung erhalten sie von Dirk Adorf (DE), ihrem Mentor im BMW Motorsport Junior Programm, der als vierter Pilot ebenfalls aktiv ins Geschehen eingreifen wird. Cassidy kommt zugunsten seines parallel laufenden Rennprogramms in Japan in Zolder nicht zum Einsatz.

"Ich freue mich sehr darauf, in Zolder gemeinsam mit den Jungs an den Start zu gehen", sagt Adorf. "Alle Teilnehmer des 2015er Jahrgangs bringen viel Talent mit und lernen sehr schnell. Bei Langstreckenevents wie in Zolder oder Brünn können sie nun zeigen, dass sie das Erlernte auch unter Rennbedingungen optimal einsetzen können."

Die 12 Stunden von Brünn, die in diesem Jahr am 10. Oktober ausgetragen werden, gehören zur insgesamt sechs Langstreckenrennen umfassenden 24h Series. Das "Automotodrom Brno" zählt mit einer Länge von 5,403 Kilometern zu den traditionsreichsten Strecken in Europa. Das Rennen startet am Samstag um 12.00 Uhr und geht um Mitternacht zu Ende. Bouveng, Cassidy, Delétraz und Hindman treten auch in Tschechien mit einem BMW M235i Racing an.

Ehe die Junioren ihr Talent im Renneinsatz beweisen, stehen vom 6. bis 9. Juli intensive Trainingseinheiten im iZone Driver Performance Centre in Silverstone (GB) auf dem Programm. Im dortigen High-Tech-Simulator bereitet sich das Quartett unter anderem auf das Rennen in Zolder vor.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer