Sonntag, 04. Dezember 2016


Tomczyk bester BMW Pilot im Regen von Hockenheim - Auch Wittmann, Spengler und Glock sammeln Punkte

DTM - Läufe 1 & 2 - Hockenheim (DE) - Rennen 2

(lifePR) (München, ) Martin Tomczyk (DE) kam im zweiten Rennen der DTM-Saison 2015 in Hockenheim (DE) als Vierter ins Ziel und war damit der bestplatzierte BMW Fahrer. In seinem BMW M Performance Parts M4 DTM zeigte der DTM-Champion von 2011 erst bei trockenen Bedingungen und später auch auf nasser Strecke eine fehlerfreie Leistung und verpasste das Podium nur knapp.

Nach dem ersten Drittel des 60 Minuten langen Rennens hatte Regen eingesetzt, der für viel Action auf der Strecke sorgte. Der amtierende DTM-Champion Marco Wittmann (DE) sah in seinem Ice-Watch BMW M4 DTM als Fünfter die Zielflagge. Auch die beiden BMW Team MTEK Piloten Bruno Spengler (CA) und Timo Glock (DE) kamen auf den Positionen neun und zehn in die Punkteränge. Der Sieg im Sonntagsrennen ging an Audi-Pilot Mattias Ekström (SE).

Reaktionen auf das zweite Rennen der DTM-Saison 2015.

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): "Das war heute ein packendes Rennen unter schwierigsten Witterungsbedingungen. Die Fans haben über die gesamte Distanz spektakuläre Manöver im Minutentakt gesehen. Wir haben unsere Möglichkeiten heute gut genutzt. Insbesondere Martin Tomczyk hat ein fehlerfreies Rennen gezeigt und war als Vierter verdientermaßen bester BMW Fahrer."


Martin Tomczyk (BMW Team Schnitzer, 4. Platz): "Das war eines meiner anstrengendsten Rennen. Im Regen hatte ich ein paar Probleme mit dem Reifendruck. Deshalb konnte ich mich nicht auf einem Podiumsplatz halten und musste Gary Paffett ziehen lassen. Wir hatten einen guten und fairen Fight. Gratulation an ihn und auch an Sieger Mattias Ekström. Sie waren heute einfach schneller als ich. Trotzdem bin ich mit dem vierten Platz sehr zufrieden."

Daten und Fakten.

Strecke/Länge/Dauer:


Hockenheimring, 4,574 Kilometer, 60 Minuten plus 1 Runde

Bedingungen:

Regen, 20 Grad Celsius

Ergebnis BMW Motorsport:

#77 Martin Tomczyk (DE), BMW Team Schnitzer, BMW M Performance Parts M4 DTM - 4. Platz

#1 Marco Wittmann (DE), BMW Team RMG, Ice-Watch BMW M4 DTM - 5. Platz

#7 Bruno Spengler (CA), BMW Team MTEK, BMW Bank M4 DTM - 9. Platz

#16 Timo Glock (DE), BMW Team MTEK, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM - 10. Platz

#36 Maxime Martin (BE), BMW Team RMG, SAMSUNG BMW M4 DTM - 14. Platz

#31 Tom Blomqvist (GB), BMW Team RBM, BMW M4 DTM - 17. Platz

#13 António Félix da Costa (PT), BMW Team Schnitzer, Red Bull BMW M4 DTM - 20. Platz

#18 Augusto Farfus (BR), BMW Team RBM, Shell BMW M4 DTM - 21. Platz

Wissenswertes:

Martin Tomczyk war zum ersten Mal seit dem Rennen auf dem Norisring 2012 der bestplatzierte BMW Pilot im Feld.

Bruno Spengler hat seine ersten Punkte in Diensten des BMW Team MTEK geholt.

Maxime Martin musste nach einem "Unsafe Release" während des Boxenstopps eine Durchfahrtsstrafe antreten.

Sowohl im ersten als auch im zweiten Rennen in Hockenheim kamen vier BMW M4 DTM in die Punkteränge.

Weitere Informationen:

Online sind die aktuellen BMW Motorsport Presse-Informationen, die DTM-Pressemappe sowie rechtefreies Bildmaterial für redaktionelle Zwecke unter www.press.bmwgroup-sport.com abrufbar.

Website: bmw-motorsport.com

Facebook: facebook.com/bmwmotorsport
YouTube: youtube.com/bmwmotorsport
Twitter: twitter.com/bmwmotorsport
Google+: plus.google.com/+bmwmotorsport
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer