Dienstag, 06. Dezember 2016


Martin als Fünfter bester BMW Pilot im zweiten DTM-Qualifying auf dem Lausitzring - Auch Farfus startet aus den Top-10

DTM - Läufe 3 & 4 - Lausitzring (DE) - Qualifying 2

(lifePR) (Lausitzring, ) Maxime Martin (BE) und Augusto Farfus (BR) haben im Qualifying für das vierte Rennen der DTM-Saison auf dem Lausitzring (DE) für BMW Top-10-Platzierungen erreicht. Martin kam in seinem SAMSUNG BMW M4 DTM auf eine persönliche Bestzeit von 1:17,954 Minuten und war als Fünfter zum dritten Mal in dieser Saison der bestplatzierte BMW Pilot im Zeittraining. Farfus zeigte sich von seinem Pech am Samstag gut erholt und kam im Shell BMW M4 DTM auf Position sieben.

Rookie Tom Blomqvist (GB) war als Zwölfter drittbester BMW Fahrer. Hinter ihm folgten Bruno Spengler (CA), Marco Wittmann (DE), António Félix da Costa (PT), Timo Glock (DE) und Martin Tomczyk (DE) auf den Plätzen 13, 17, 18, 21 und 23. Die Poleposition ging an Audi-Pilot Jamie Green (GB, 1:17,386 Minuten).

Das sagt der bestplatzierte BMW Fahrer.
„Startplatz fünf ist gut, wir konnten uns steigern. Wieder führen wir das BMW Aufgebot an, aber das Tempo der Spitze können wir noch nicht ganz mitgehen. Das macht uns das Leben nicht gerade einfach, aber das Rennen nachher ist lang. Wir starten recht weit vorn und haben definitiv eine gute Chance, wieder einige Punkte zu sammeln.“ – Maxime Martin (BMW Team RMG, 5. Platz)

Daten und Fakten.

Strecke/Länge:
Lausitzring, 3,478 Kilometer

Bedingungen:
Leicht bewölkt, 19 Grad Celsius

Pole-Zeit:
Jamie Green (GB, Audi), 1:17,386 Minuten

Ergebnis BMW Motorsport*:
#36 Maxime Martin (BE), BMW Team RMG, SAMSUNG BMW M4 DTM
1:33,526 Minuten – 5. Platz

#18 Augusto Farfus (BR), BMW Team RBM, Shell BMW M4 DTM
1:33,310 Minuten – 7. Platz

#31 Tom Blomqvist (GB), BMW Team RBM, BMW M4 DTM
1:33,358 Minuten – 12. Platz

#7 Bruno Spengler (CA), BMW Team MTEK, BMW Bank M4 DTM
1:33,652 Minuten – 13. Platz

#1 Marco Wittmann (DE), BMW Team RMG, Ice-Watch BMW M4 DTM
1:33,591 Minuten – 17. Platz

#13 António Félix da Costa (PT), BMW Team Schnitzer, Red Bull BMW M4 DTM
1:33,604 Minuten – 18. Platz

#16 Timo Glock (DE), BMW Team MTEK, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM
1:34,109 Minuten – 21. Platz

#77 Martin Tomczyk (DE), BMW Team Schnitzer, BMW M Performance Parts M4 DTM
1:33,842 Minuten – 23. Platz

*Die Startaufstellung kann von den hier genannten vorläufigen Qualifying-Ergebnissen abweichen.

Wissenswertes:
Maxime Martin hat sein bestes Qualifying-Ergebnis der Saison erzielt. Augusto Farfus war zwar im ersten Qualifying in Hockenheim Dritter, musste aufgrund eines Regelverstoßes dann aber vom Ende des Feldes starten.

Von Position zwei bis Position 15 lagen alle Fahrzeuge innerhalb von drei Zehntelsekunden.

Timo Glock kam nach sieben Minuten in seinem DEUTSCHE POST BMW M4 DTM von der Strecke ab, schaffte es aber ohne Beschädigung am Fahrzeug zurück an die Box.

Der vierte von insgesamt 18 DTM-Läufen des Jahres beginnt um 14.20 Uhr.

Weitere Informationen:
Online sind die aktuellen BMW Motorsport Presse-Informationen, die DTM-Pressemappe sowie rechtefreies Bildmaterial für redaktionelle Zwecke unter www.press.bmwgroup-sport.com abrufbar.

Website: bmw-motorsport.com
Facebook: facebook.com/bmwmotorsport
YouTube: youtube.com/bmwmotorsport
Twitter: twitter.com/bmwmotorsport
Google+: plus.google.com/+bmwmotorsport
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer