Montag, 05. Dezember 2016


Félix da Costa zum ersten Mal in seiner DTM-Karriere auf der Poleposition - Vier BMW M4 DTM auf den ersten vier Plätzen

DTM - Läufe 7 & 8 - Zandvoort (NL) - Qualifying 2

(lifePR) (Zandvoort (NL), ) Einen Tag nach dem ersten Podestplatz seiner DTM-Karriere in Zandvoort (NL) steht António Félix da Costa (PT) erstmals auf der Poleposition. Der BMW Team Schnitzer Pilot fuhr auf dem 4,307 Kilometer langen "Circuit Park Zandvoort" im zweiten Qualifying die Bestzeit von 1:30,483 Minuten und war damit im Red Bull BMW M4 DTM 58 Tausendstelsekunden schneller als Bruno Spengler (CA) im BMW Bank M4 DTM auf Position zwei. Die Ränge drei und vier gingen in Augusto Farfus (BR, Shell BMW M4 DTM) und dem Sieger des Samstagsrennens, Marco Wittmann (DE, Ice-Watch BMW M4 DTM), ebenfalls an zwei BMW Piloten.

Timo Glock (DE) erreichte im Qualifying als Siebter die Top-Ten, musste seinen DEUTSCHE POST BMW M4 DTM jedoch in der Auslaufrunde neben der Strecke abstellen. Maxime Martin (BE, SAMSUNG BMW M4 DTM) und Martin Tomczyk (DE, BMW M Performance Parts BMW M4 DTM) belegten die Plätze elf und 13. Tom Blomqvist (GB) wurde in seiner schnellsten Runde von einem Konkurrenten aufgehalten und kam daher nicht über Position 21 hinaus.

Das sagt der bestplatzierte BMW Fahrer.

"Dieses Wochenende läuft bisher wirklich großartig für uns. Ich fühle mich sehr wohl in meinem Auto und glaube, dass ich alles gut im Griff habe. Ich freue mich natürlich, aber vor allem ist es toll für BMW. Die Strecke hier in Zandvoort liegt uns, wir bekommen die Reifen gut zum Arbeiten. Das macht meiner Ansicht nach den Unterschied zu den bisherigen Rennen aus. Das Qualifying-Ergebnis ist großartig. Jetzt müssen wir abwarten, wie es im Rennen wird." - António Félix da Costa (BMW Team Schnitzer, 1. Platz)

Daten und Fakten.

Strecke/Länge
:
Circuit Park Zandvoort, 4,307 Kilometer

Bedingungen:
bewölkt, 17 Grad Celsius

Pole-Zeit:
António Félix da Costa (PT, BMW Team Schnitzer), 1:30,483 Minuten

Ergebnis BMW Motorsport*:

#13 António Félix da Costa (PT), BMW Team Schnitzer, Red Bull BMW M4 DTM 1:30,483 Minuten - 1. Platz

#7 Bruno Spengler (CA), BMW Team MTEK, BMW Bank M4 DTM 1:30,541 Minuten - 2. Platz

#18 Augusto Farfus (BR), BMW Team RBM, Shell BMW M4 DTM 1:30,623 Minuten - 3. Platz

#1 Marco Wittmann (DE), BMW Team RMG, Ice-Watch BMW M4 DTM 1:30,650 Minuten - 4. Platz

#16 Timo Glock (DE), BMW Team MTEK, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM 1:30,834 Minuten - 7. Platz

#36 Maxime Martin (BE), BMW Team RMG, SAMSUNG BMW M4 DTM 1:30,908 Minuten - 11. Platz

#77 Martin Tomczyk (DE), BMW Team Schnitzer, BMW M Performance Parts M4 DTM 1:30,970 Minuten - 13. Platz

#31 Tom Blomqvist (GB), BMW Team RBM, BMW M4 DTM 1:31,425 Minuten - 21. Platz

*Die Startaufstellung kann von den hier genannten vorläufigen Qualifying- Ergebnissen abweichen.

Wissenswertes:

António Félix da Costa stand noch nie zuvor bei einem DTM-Rennen auf der Poleposition. Seine Bestmarke lag bislang bei Startplatz drei.

Wie schon im ersten Qualifying am Samstag schafften vier BMW M4 DTM den Sprung auf die ersten vier Plätze.

Jedes der vier BMW Teams hat einen Fahrer in die Top-4 gebracht. Für das BMW Team Schnitzer war es die erste Poleposition seit dem Saisonfinale 2013 in Hockenheim (DE).

Die Bestzeit von António Félix da Costa im Qualifying am Samstag lag fast acht Zehntelsekunden unter der Bestmarke von Augusto Farfus am Samstag.

Der achte von insgesamt 18 DTM-Läufen des Jahres beginnt um 14.10 Uhr.

Weitere Informationen:

Online sind die aktuellen BMW Motorsport Presse-Informationen, die DTMPressemappe sowie rechtefreies Bildmaterial für redaktionelle Zwecke unter www.press.bmwgroup-sport.com abrufbar.

Website: bmw-motorsport.com
Facebook: facebook.com/bmwmotorsport
YouTube: youtube.com/bmwmotorsport
Twitter: twitter.com/bmwmotorsport
Google+: plus.google.com/+bmwmotorsport
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer