Sonntag, 04. Dezember 2016


Dirk Müller und Maxime Martin starten in Blancpain Sprint Series - Erste Fahrzeugauslieferung der BMW M4 DTM Champion Edition

(lifePR) (München, ) Ob in der DTM, in der United SportsCar Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer um Punkte, Siege und Titel. Auch abseits der Strecke sorgen die Mitglieder der großen BMW Motorsport Familie rund um den Globus für Schlagzeilen. Mit den "BMW Motorsport News" fassen wir für Sie die Geschehnisse kompakt und informativ zusammen. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GT: Dirk Müller und Maxime Martin in Blancpain Sprint Series am Start.

Die BMW Werksfahrer Maxime Martin (BE) und Dirk Müller (DE) werden am Osterwochenende in Nogaro (FR) den Saisonauftakt der Blancpain Sprint Series im BMW Z4 GT3 des BMW Sports Trophy Team Brasil bestreiten. Die beiden teilen sich das Cockpit des Fahrzeugs mit der Startnummer 77. Den zweiten BMW Z4 GT3 des brasilianischen Teams werden die Brüder Rodrigo und Ricardo Sperafico (beide BR) fahren. "Ich freue mich auf das Wochenende in der Blancpain Sprint Series mit dem BMW Z4 GT3", sagt Martin. "Ich kenne die Strecke in Nogaro gut, sie ist eine echte Herausforderung. Aber ich denke, wir haben gute Chancen, gemeinsam mit dem BMW Sports Trophy Team Brasil ein gutes Ergebnis zu erzielen." Müller ergänzt: "Die Blancpain Sprint Series bietet ein starkes Starterfeld. Ich erwarte ein aufregendes Wochenende. Aber wir sind gut vorbereitet. Ich kenne den BMW Z4 GT3 sehr gut und das Team hat viel Erfahrung in der Rennserie. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Maxime und dem Team."

DTM: Erste Fahrzeugauslieferung der BMW M4 DTM Champion Edition.

Dieses besondere Automobil wird auf den Straßen sicherlich für Aufsehen sorgen: In der BMW Welt in München (DE) fand in dieser Woche die erste Fahrzeugauslieferung eines BMW M4 DTM Champion Edition an einen Kunden statt. Mit diesem exklusiven Sondermodell ehrt die BMW M GmbH die Erfolge von BMW DTM-Werksfahrer Marco Wittmann (DE), dem amtierenden DTM-Champion. So orientieren sich die Farbgebung und weitere markante Merkmale an Wittmanns Ice-Watch BMW M4 DTM. Die Edition ist streng limitiert: Entsprechend der Startnummer, mit der Wittmann zum DTM-Titel gefahren ist, wird es insgesamt nur 23 Exemplare dieses Premium-Sportwagens geben. Jedes Modell ist fortlaufendend nummeriert. Die Fahrzeuge wurden von BMW M Kunden weltweit bestellt und waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Das Exemplar mit der Nummer eins war für den Champion selbst reserviert: Wittmann nahm seine BMW M4 DTM Champion Edition Ende Februar ebenfalls in der BMW Welt entgegen.

DTM: Tom Blomqvist nimmt seinen neuen BMW entgegen.

Tom Blomqvist (GB) wird künftig nicht nur mit einem BMW M4 DTM auf die Rennstrecke gehen, sondern setzt auch privat ganz auf "Freude am Fahren". Der Neuzugang im DTM-Fahrerkader von BMW Motorsport ist auf den Straßen seiner Heimat England ab sofort mit einem BMW M4 Cabriolet, zur Verfügung gestellt von BMW UK, unterwegs. In der vergangenen Woche nahm er das Fahrzeug am Hauptsitz von BMW UK in Farnborough (GB) entgegen. "Das ist ein absolutes Traumauto. Ich freue mich jetzt schon riesig darauf, im Sommer mit dem BMW M4 Cabrio offen unterwegs zu sein. Aber auch schon vorher werde ich sicher eine Menge Spaß haben", sagte Blomqvist. Die Schlüsselübergabe erfolgte durch Mark Costello, Produktmanager KKL/Medium Cars beim BMW UK. Kurz darauf stieg Blomqvist jedoch wieder ins Cockpit seines BMW M4 DTM. Bei den offiziellen ITR-Testfahrten in Estoril (PT) bereitete er sich weiter auf seine Debütsaison in der DTM vor.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer