Dienstag, 06. Dezember 2016


BMW PGA Championship: Eröffnung an „erstaunlichem Ort“

Order-of Merit-Sieger 2007Justin Rose und „Simply Red“-Sänger Mick Hucknall schlagen vom „The O2“ ab

(lifePR) (London, ) Der englische Golfprofi Justin Rose zählt seit heute zum illustren Kreis der Stars, die einen besonderen Auftritt in "The O2" - dem ehemaligen "Millennium Dome" - hatten. Die amtierende Nummer 1 der Order-of-Merit eröffnete mit seinem Abschlag von Londons berühmter Sehenswürdigkeit in 50 Metern Höhe symbolisch die BMW PGA Championship 2008. Das "Flagship Tournament" der European Tour findet vom 22. bis 25. Mai 2008 im Wentworth Club bei London statt, wo auch in diesem Jahr wieder die besten Golfer der European Tour aufeinander treffen.

Auf dem Dach von "The O2" sagte Rose: "Ich habe auf der ganzen Welt schon an so manch' erstaunlichem Ort Golf gespielt, aber diesen hier werde ich sicher nicht vergessen.

Die BMW PGA Championship ist Londons prestigeträchtigstes Golfturnier. Dieses European Tour Event von einer derart bekannten Sehenswürdigkeit aus zu eröffnen, ist absolut angemessen."

Gemeinsam mit Rose teete Mick Hucknall auf. Der Sänger und Gründer der britischen Band "Simply Red", der heute sein erstes Soloalbum veröffentlichte, meinte: "Ich habe zum ersten Mal auf "The O2" gespielt und ich hatte es mir ganz anders vorgestellt. Ich habe gerade erst mit dem Golfsspielen begonnen. Ein paar Tipps von Justin zu bekommen ist natürlich brillant. Ich habe großen Respekt vor all dem was er erreicht hat und bin gespannt, wie er sich in dieser Woche schlägt."

Rose, der im vergangenen Jahr die Top Ten der Weltrangliste erreicht hat, belegte 2007 nach verlorenem Stechen knapp hinter Dänemarks Anders Hansen Platz zwei der BMW PGA Championship. Dieses Mal wird er versuchen, einen Rang weiter vorn zu landen. Die BMW PGA Championship zieht stets ein hochklassiges internationales Starterfeld an.

Rose sieht sich im Kampf um die 750.000 Euro Preisgeld, die der Sieger erhält, harter Konkurrenz gegenüber. Das gesamte Preisgeld beläuft sich auf die Rekordsumme von 4,5 Millionen Euro.

"Die BMW PGA Championship bedeutet mir sehr viel", so Rose. "Schon als Kind habe ich dieses Turnier oft verfolgt. Daher wäre es ein Traum, in Wentworth zu gewinnen. Die Spielbahnen scheinen so anspruchsvoll wie in jedem Jahr. Und mit der anstehenden Ryder Cup Qualifikation bin ich sicher, dass wir in dieser Woche großartiges Golf sehen werden."

Titelverteidiger Anders Hansen, der das Turnier auch 2002 für sich entscheiden konnte, wird versuchen, in die Fußspuren von Peter Alliss, Bernhard Langer und Colin Montgomerie zu treten. Sie haben das Turnier bereits dreimal gewonnen. Rekordsieger mit vier Titeln ist Nick Faldo.

Zu den teilnehmenden Spielern zählt auch der amtierende US Open Champion und Sieger der BMW PGA Championship von 2005, Angel Cabrera. Die Major-Sieger Ernie Els, Retief Goosen, José Maria Olazábal und Vijay Singh sind ebenfalls am Start. Das britische Teilnehmerfeld umfasst neben Rose unter anderem Paul Casey, Darren Clarke, Luke Donald, Colin Montgomerie und Lee Westwood.

Am Mittwochabend wird Hucknall mit seiner Band "Simply Red" beim exklusiven Wohltätigkeitskonzert "Concert on the Course" im Wentworth Club. Das Konzert sammelt Spenden für GOLFAID, die die Sporthilfe und den Rainbow Trust - eine Wohltätigkeitsorganisation für Kinder - unterstützt.

Über Simply Red

Mick Hucknall, der "Simply Red" 1984 gründete, gehört zu den erfolgreichsten britischen Vertretern des Sänger/Songschreiber-Genres. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus Pop, Rock, Jazz und Blues gelang der Band 1985 der Durchbruch. Ihr Hit "Money's Too Tight (to Mention)" erreichte Platz 13 in den englischen Charts. In den vergangenen 25 Jahren verkauften "Simply Red" über 50 Millionen Tonträger, standen sowohl in Europa als auch in den USA an der Spitze der Charts. Das erstes Solo-Album von Mick Hucknall "Tribute to Bobby" ist offiziell ab 19. Mai 2008 erhältlich.

Über AEG & The O2.

AEG ist einer der führenden Sport- und Entertainment-Veranstalter der Welt. Im Mai 2005 konnte AEG eine Partnerschaft mit O2 bekant geben, die sich zum Ziel gesetzt hat, den ehemaligen "Millennium Dome" und die umgebende Fläche in die aufregendste und technologisch fortschrittlichsten Musik-, Sport- und Entertainment-Location Großbritanniens zu verwandeln. Der Millennium Dome wurde umbenannt in "The O2" und öffnete im Juni 2007 seine Pforten. Im Jahr 2007 wurde BMW der Automotive Partner von "The O2".
Diese Pressemitteilung posten:

BMW AG

BMW ist mit seinen zahlreichen Engagements der "Global Golf Player" im internationalen Golfsport. Die BMW PGA Championship im Wentworth ist das Aushängeschild der European Tour und wurde zum ersten Mal im Mai 2005 mit BMW als neuem Partner ausgetragen.

BMW ist Veranstalter zweier weiterer Turniere der European Tour: der BMW Asian Open im Tomson Shanghai Pudong GC, die in diesem Jahr Darren Clarke für sich entscheiden konnte, sowie der BMW International Open, die vom 19. bis. 22. Juni im Golfclub München Eichenried stattfindet. Hinzu kommt die BMW Championship auf der US PGA Tour, die vom 1. bis 7. September 2008 im Bellerive Country Club, St. Louis, ausgetragen wird.

Zudem ist BMW "Official Car" der European Tour sowie des europäischen Ryder-Cup- Teams 2008.

Neben dem Engagement im Profigolf ist BMW auch Veranstalter der größten Amateur- Golfserie der Welt, des BMW Golf Cup International. Seit mehr als 25 Jahren nehmen ambitionierte Golfer aus über 50 Ländern an der Veranstaltung teil.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer