Samstag, 23. August 2014


BMW Motorsport und Samsung fiebern DTM-Saisonstart entgegen

DTM

(lifePR) (München, ) Zwei Tage vor dem ersten Saisonrennen auf dem Hockenheimring (DE) steht auch der sechste "Premium Partner" von BMW Motorsport für das DTM-Projekt fest: Samsung wird BMW beim Comeback in dieser Rennserie nach beinahe 20 Jahren unterstützen. Joey Hand (US) tritt im SAMSUNG BMW M3 DTM an. Das Design seines Fahrzeugs ist im charakteristischen Blau des koreanischen Unternehmens gehalten. Samsung ist ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und Hightech-Elektronik.

"Ich bin sehr glücklich, dass wir Samsung rechtzeitig vor dem ersten Rennen als sechsten Premium Partner vorstellen können", sagt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. "Samsung ist ein echter Global Player, der für innovative Lösungen, frische Ideen und hochwertige Produkte steht. Dass sich ein Unternehmen dieser Kategorie für ein Engagement in der DTM entscheidet, belegt die Attraktivität dieser Serie. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Samsung und unseren weiteren Partnern im Saisonverlauf 2012."

Georg Rötzer, Director of Marketing bei der Samsung Electronics GmbH Germany, meint: "Samsung freut sich sehr, beim spannenden Comeback von BMW Motorsport in der DTM als Partner dabei zu sein. Wir bringen die beiden führenden Marken Samsung und BMW im Rahmen der DTM zusammen. Damit wird die Reichweite dieses Projekts für die DTM-Fans noch höher und schließt die gesamte Welt des Motorsports insgesamt ein. Wir fiebern einer erfolgreichen Saison mit unserem Partner entgegen."

Über Samsung Electronics Co., Ltd.:

Samsung Electronics Co., Ltd. ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Halbleiter, Telekommunikation, digitale Medien und digitale Konvergenz-Technologien. 2011 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 143,1 Milliarden US-Dollar. Mit 206.000 Mitarbeitern in 197 Niederlassungen in 72 Ländern betreibt Samsung Electronics Co., Ltd. zwei eigenständige Organisationen, welche die neun unabhängigen Geschäftsbereiche koordinieren: Digital Media & Communications, einschließlich Visual Display, Mobile Communications, Telecommunication Systems, Digital Appliances, IT Solutions, Digital Imaging sowie Device Solutions, einschließlich Memory, System LSI und LED. In Anerkennung für seine Vorreiterrolle vor dem Hintergrund wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Kriterien wurde Samsung Electronics im Dow Jones Sustainability Index 2011 als das weltweit nachhaltigste Technologieunternehmen geführt.

Einen großen Anteil an diesem Erfolg hat die Samsung Electronics GmbH Detuschland, die 1982 in Schwalbach/Taunus gegründet wurde. Mit mehr als 400 Beschäftigten hat das deutsche Unternehmen im Jahr 2011 einen Umsatz von 3,028 Milliarden erzielt. Weitere Informationen finden Sie auf: www.samsung.com .
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer