Donnerstag, 08. Dezember 2016


BMW Kunstadventskalender öffnete zum zweiten Mal das erste Fenster

(lifePR) (Berlin, ) Weihnachtliche Stimmung verbreiten, Künstler fördern, das Stadtbild bereichern, Wirtschaft und Gesellschaft sinnvoll zusammenführen - und das Ganze für einen guten Zweck. Darum ging es bei der festlichen Eröffnung des BMW Kunstadventskalenders. Zum zweiten Mal schon bietet BMW 24 zeitgenössischen Künstlern die Möglichkeit, ihre Kunstwerke einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Unterstützt wird der Kalender von 24 prominenten Paten sowie 24 Patenunternehmen, die dem Projekt nicht nur Glanz verleihen, sondern auch für SOS-Kinderdorf spenden.

Karsten Engel, Leiter Vertrieb Deutschland der BMW Group, und Hans-Reiner Schröder, Leiter der BMW Niederlassung Berlin, präsentierten die in Deutschland einzigartige Adventsaktion. Bei BMW Lenbachplatz in München und BMW Kurfürstendamm in Berlin sind Bildausschnitte an der Fassade hinter den Adventsfenstern angebracht und werden täglich feierlich geöffnet.

Anja Kruse führte durch den Abend der Auftaktveranstaltung, bei der das erste Türchen des Kalenders mit dem Kunstwerk von Hans-Joachim Pietrula durch Christian Kohlund geöffnet wurde. Kohlund betonte: "Dass vor allem so viele Unternehmen diese Aktion unterstützen, zeigt, dass die Wirtschaft ein Interesse an gesellschaftlichen Belangen hat - kulturell und vor allem auch sozial." Auch Franziska Knuppe, die Patin des Kunstwerks des 24. Dezembers, war anwesend, genauso wie Michael Mendl, Claudia Wenzel und Harald Wohlfahrt. Als erstes Patenunternehmen präsentierte sich Relais & Châteaux wie gewohnt geschmackvoll: Die Chefs de Cuisine und Holger Stromberg sorgten für kulinarische Köstlichkeiten. Für Silvia Lafer, internationales Vorstandsmitglied von Relais & Châteaux, sei das soziale Engagement selbstverständlich und die Einbettung der Spendenaktion in einen solch gelungenen kulturellen Rahmen ein voller Erfolg.

Das Geld kommt dem SOS-Kinderdorf Operpfalz und dem SOS-Familien­zentrum Berlin-Hellersdorf zugute. Der Spendenscheck wurde auf der stimmungsvollen Auftaktveranstaltung von Karsten Engel, unterstützt von Franziska Knuppe, an SOS-Kinderdorf, vertreten durch den Geschäftsführer Kay Vorwerk, übergeben, der am meisten von dem Abend berührt und erfreut war: "Ich freue mich riesig darüber, dass die Aktion nun schon in die zweite Runde geht. Hoffentlich können wir auch in diesem Jahr viele Kinderaugen an Weihnachten zum Leuchten bringen".

Auch Birgitt Wolff, Initiatorin der Weihnachtsaktion, ist sichtlich glücklich über den Erfolg: "Ich bin begeistert, dass der Kunstadventskalender auch in diesem Jahr so gut läuft und möchte mich allen Beteiligten sehr herzlich bedanken."

Unter www.bmw-lenbachplatz.de sowie www.bmw-kurfuerstendamm.de können Sie täglich das aktuelle Kunstwerk bestaunen. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.kunstadventskalender.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer