Dienstag, 02. September 2014


Akrapovič als "Official Partner BMW Motorsport" in der DTM dabei

(lifePR) (München, ) BMW Motorsport und Akrapovič gehen als Partner in die DTM-Saison 2012. Das Logo des führenden Herstellers von hochwertigen Auspuffanlagen für Motorräder und leistungsstarke Autos wird auf fünf der sechs BMW M3 DTM zu sehen sein, die beim Auftakt der Serie auf dem Hockenheimring (DE) am 29. April 2012 für BMW an den Start gehen. Auch auf dem Gebiet von Verbundstoffen und beim innovativen Einsatz von Superlegierungen zählt Akrapovič zu den führenden Unternehmen weltweit.

"Wir befinden uns in der heißen Phase der Saisonvorbereitung", sagt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. "Es ist schön, dass der Kreis jener Partner, die genauso wie wir dem Comeback von BMW in der DTM entgegenfiebern, weiter wächst. Akrapovič ist ein Unternehmen, das sowohl im Automobil- als auch im Motorradbereich ein hohes Ansehen genießt und sich in allen Bereichen des Motorsports einen Namen gemacht hat. Wir sind glücklich darüber, dass wir die neue Herausforderung DTM Seite an Seite in Angriff nehmen werden."

Uroš Rosa, Technischer Direktor von Akrapovič, sagt: "Als BMW zuletzt in der DTM am Start war, hat das Unternehmen der Serie mit seiner Renntechnologie seinen Stempel aufgedrückt. Daher freut sich Akrapovič, bereits in dieser frühen und spannenden Phase des DTM-Comebacks als Partner von BMW Motorsport einbezogen zu werden. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam viele spannende und hoffentlich erfolgreiche Rennen erleben werden."

Auspuffsysteme von Akrapovič sind dafür bekannt, dass sie sich positiv auf die Leistung, die Lebensdauer, den Sound und das Gewicht der Fahrzeuge auswirken. Die Marke wurde vor 21 Jahren in Slowenien vom ehemaligen Motorrad-Rennfahrer Igor Akrapovič gegründet und hat sich durch die erfolgreiche Unterstützung führender Rennteams internationales Renommee erarbeitet.

Bis heute haben 64 Weltmeister ihre Erfolge mit Akrapovič-Auspuffanlagen gefeiert. Das Unternehmen produziert in hochmodernen Werksanlagen in Slowenien, beschäftigt 500 Angestellte und vertreibt seine Produkte in mehr als 60 Ländern.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer