Freitag, 28. November 2014


Mädchen für MINT-Berufe begeistern

Tecnopedia und "Komm, mach MINT." schließen Kooperationspartnerschaft / Gezielte Angebote für Mädchen geplant

(lifePR) (Berlin, ) Mädchen und junge Frauen für Berufe in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu begeistern ist das Ziel einer heute geschlossenen Kooperationsvereinbarung des Online-Portals Tecnopedia und der Initiative "Komm, mach MINT.". Unterzeichnet wurde der Kooperationsvertrag vom Präsidenten der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt, Dr. Hans-Peter Bach, für Tecnopedia und Birgit Kampmann, Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V., bei dem das Projekt Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." angesiedelt ist.

Tecnopedia, das Bildungsportal der IHK-Organisation, unterstützt Jugendliche, Lehrkräfte und Unternehmen zum Thema MINT. Dort können Mitmach-Angebote von Unternehmen, in Science-Centern, Museen oder Schülerlaboren ebenso gesucht werden, wie Lehrmaterialien und Experimente für einen praxisnahen Unterricht. Entstanden ist das Projekt Tecnopedia auf maßgebliche Initiative der IHK Darmstadt, weshalb der Kooperationsvertrag auch heute in den Räumen der IHK Darmstadt anlässlich des Kongresses "MINT macht Schule" unterzeichnet wurde. "Wir wollen mit unserem Angebot die MINT-Bildung über alle Altersstufen hinweg verbessern und setzen dabei vor allem auf Mitmach-Angebote und die Vernetzung von Schulen und Unternehmen", sagt Dr. Hans-Peter Bach, Präsident der IHK Darmstadt. "Gemeinsam wollen wir das Interesse und die Begeisterung für MINT-Berufe wecken und damit dem drohenden Fachkräftemangel entgegenwirken."

"Komm, mach MINT." ist Teil der Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung "Aufstieg durch Bildung". Die Geschäftsstelle von "Komm, mach MINT." wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Sie ist im Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. mit Sitz in Bielefeld angesiedelt, das mit bundesweiten Initiativen die verstärkte Nutzung der Potenziale von Frauen sowie die Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern fördert. Birgit Kampmann sieht die Stärke des Pakts, der mittlerweile über 100 Partner hat, "... in der Vernetzung der unterschiedlichen Akteure, die es möglich macht, Kooperationen zu starten und gemeinsam neue Kampagnen zu entwickeln und durchzuführen - immer mit dem Fokus gezielt Mädchen und junge Frauen für MINT zu gewinnen." Das Informationsportal www.komm-mach-mint.de bietet einen Überblick über das breite Spektrum von Angeboten zur Gewinnung weiblicher Nachwuchskräfte mit konkreten Tipps, Handlungsempfehlungen und einer bundesweiten Projektlandkarte.

Für die Kooperation zwischen Tecnopedia und "Komm, mach MINT." sind bereits erste konkrete Aktionen in Vorbereitung. Geplant ist beispielsweise die Erweiterung der MINT-Projektdatenbank von Tecnopedia um die Kategorie "Speziell für Mädchen". Unter dieser neuen Kategorie wird es dann möglich sein, Projekte und Maßnahmen zu finden, die gezielt für Mädchen konzipiert wurden. Ebenfalls bereits in Planung ist eine Website, auf der Mädchen ansprechende Experimente und Veranstaltungen gesondert dargestellt werden. Dieses Angebot wird auf den Tecnopedia- und "Komm, mach MINT."-Webseiten prominent veröffentlicht. Darüber hinaus wollen die Kooperationspartner zukünftig verstärkt auf Fachmessen und Kongressen zusammenarbeiten.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer