Samstag, 25. Oktober 2014


Die Kostenplanung jederzeit fest im Griff - mit den neuen BKI Baukosten 2010

Aktuelle vierteilige Fachbuchreihe mit über 50.000 statistischen Kostenkennwerten

(lifePR) (Stuttgart, ) Wer zeitsparend, normgerecht und kostensicher planen und bauen will, der findet in der Fachbuchreihe BKI Baukosten ein praxisgerechtes und zuverlässiges Nachschlagewerk. Die aktualisierten Teile 1 bis 3 der BKI Baukosten 2010 enthalten über 50.000 statistische Kostenkennwerte für Gebäude, Bauelemente und Positionen. Aktuell hinzugekommen ist ein komplett neu erarbeiteter Band mit Kostenkennwerten für Altbauten.

Gemäß der DIN 276 "Kosten im Hochbau" sind von Architekten im Zuge der Gebäudeplanung die vier Kostenermittlungsarten- Kostenschätzung, Kostenberechnung, Kostenanschlag und Kostenfeststellung - durchzuführen. In der Praxis gehen Architekten jedoch häufig von der Kostenschätzung nach Bruttogrundfläche oder Bruttorauminhalt direkt zur Ausschreibung

über. Dies birgt die Gefahr, dass die Baukosten bereits in der frühen Planungsphase aus dem Ruder zu laufen drohen. Erfahrene Planer wissen: Die Ausschreibung jedes einzelnen Handgriffes auf der Baustelle kann ohne die detaillierte Aufstellung der Mengen in den einzelnen Kostengruppen nur schief gehen. Das gerade aufgebaute Vertrauensverhältnis zum Bauherrn könnte Schaden nehmen. Im schlimmsten Fall steht nach dem Einholen der ersten Angebote sogar die Finanzierung des Bauvorhabens auf der Kippe, der Architekt sieht sich dem Vorwurf einer unseriösen Kostenkalkulation ausgesetzt, ein Rechtstreit droht. Um derartige Risiken gar nicht erst herauf zu beschwören, sollte sich ein Planer mit aktuellen Kostenkennwerten für Gebäude, Bauelemente, Positionen und die Altbausanierung bestücken. Zu finden sind diese bei den BKI Baukosten, deren aktuelle dreiteilige Buchreihe die Daten bundesweit gebauter und abgerechneter Objekte nachvollziehbar ausweist und wichtige Erkenntnisse für die Einschätzung der eigenen Projektkosten liefert.

- Teil 1 der Reihe führt 25.000 statistische Kostenkennwerte zu 74 Gebäudearten nach DIN 276 auf und gliedert sie nach Leistungsbereichen. Zahlreiche aktuell abgerechnete Projekte aller Gebäudearten sind in diesen Band eingeflossen, ebenso wurden die Kosten der Leistungsbereiche nach Standardleistungsbuch aktualisiert. Neue Kostenkennwerte bezogen auf Brutto-Rauminhalt und Brutto-Grundfläche geben in Zusammenhang mit den BKI Baukosten-Regionalfaktoren 2010 für jeden Stadt- oder Landkreis Kostensicherheit.
- Teil 2 sind die statistischen Kostenkennwerte von Bauelementen für Neubau, Altbau und Freianlagen zu entnehmen. Von der Baugrube über Wände, Decken, Dächer, haustechnische Anlagen bis zu Geländeflächen sind auf 500 Seiten topaktuelle Baukosten für 22.000 Bauelemente aufgeführt. Die Kostenkennwerte für den Altbau sind unterteilt nach Aufwendungen für Abbrechen, Wiederherstellen und Herstellen. Die aufgeführten Kostenkennwerte lassen sich flexibel nach Gebäudearten, DIN 276, Leistungsbereichen und nach Ausführungsarten anwenden.
- Teil 3 enthält statistische Kostenkennwerte zu über 6.000 Positionen sowie von Fachverbänden geprüfte Mustertexte und ist damit ein umfassendes Nachschlagewerk für Ausschreibung und Vergabe. Auf insgesamt 1150 Seiten finden sich neue und aktualisierte Beschreibungen zu Positionen in den Bereichen Rohbau, Ausbau, Freianlagen und Abbruch.

Neu hinzugekommen ist die Gebäudetechnik. Die Preise sind als Netto- und Brutto-Werte aufgeführt, die Preisangaben je Position erfolgen in den Spannen min, von, mittel, bis, max.
- Ab August 2010 lieferbar ist ein neuer Teil BKI Baukosten Altbau, dem statistische Kostenkennwerte nach DIN 276 und aufgeschlüsselt nach Leistungsbereichen speziell für den Gebäudebestand zu entnehmen sind. Insgesamt sind darin 24 verschiedene Altbautypologien abgebildet. Ebenso wie in Teil 1 sind die Objektnachweise mit Fotos zu jeder BKI-Gebäudeart aufgeführt.

Das erleichtert das Auffinden von passenden Vergleichsobjekten aus der BKI Datenbank.

Die Struktur und Gliederung entspricht weitgehend dem Teil 1 der Fachbuchreihe. Das Buch gibt dem Leser einen schnellen Überblick, welches die wichtigsten Kostengruppen einer Gebäudeart sind.

Die vierteilige Fachbuchreihe BKI Baukosten sind jeweils einzeln oder im günstigeren Paketpreis beim BKI zu bestellen unter:

BKI Baukosteninformationszentrum
Deutscher Architektenkammern
Bahnhofstraße 1
Tel. +49 711 954854-0
Fax +49 711 954854-54
info@bki.de
www.bki.de

BKI Baukosten 2010 Teil 1, Statistische Kostenkennwerte für Gebäude
ca. 680 Seiten, ISBN 978-3-941679-06-1, Art.-Nr. 2681
€ 89,- inkl. MwSt + Versand

BKI Baukosten 2010 Teil 2, Statistische Kostenkennwerte für Bauelemente
ca. 500 Seiten, ISBN 978-3-941679-07-8, Art.-Nr. 2682
€ 69,- inkl. MwSt. + Versand

BKI Baukosten 2010 Teil 3, Statistische Kostenkennwerte für Positionen
ca. 1150 Seiten, ISBN 978-3-941679-08-5, Art.-Nr. 2683
€ 99,- inkl. MwSt. + Versand

BKI Baukosten 2010 Altbau, Statistische Kostenkennwerte für Altbau
ca. 470 Seiten, ISBN 978-3-941679-11-5, Art.-Nr. 2686
€ 89,- inkl. MwSt. + Versand
Diese Pressemitteilung posten:

Über die BKI Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern GmbH

Das Baukosteninformationszentrum unterstützt als GmbH der Architektenkammern mit qualitäts- und zukunftssicheren Produkten die Architekten, Planer und Bauherren bei der Kosten- und Energieplanung. Die Produktpalette umfasst neben statistischen Kostenkennwerten Arbeitshilfen für das Büromanagement und für die Vertragsgestaltung sowie Kommentare zu Normen und Verordnungen. Software zur Energieplanung, Fotoaufmaß und Gebäudemanagement komplettiert das Portfolio und wird ständig der aktuellen Entwicklung angepasst und weiterentwickelt.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer