Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63232

Nach der Diagnose Krebs: Informieren

(lifePR) (Fellbach, ) Ob Brust- oder Gebärmutterhalskrebs - die Diagnose ist für viele Betroffene ein Schock. Der erste Schreck kann jedoch abgemildert werden: durch umfassende Information über Heilungschancen, Therapien und begleitende, die Lebensqualität steigernde Behandlungen. Aus Anlass der Bundestagung der Frauenselbsthilfe nach Krebs e. V., die vom 28. bis 31. August in Magdeburg stattfindet, weist die biosyn Arzneimittel GmbH auf ihre kostenlosen Informationsbroschüren für betroffene Frauen hin, die über Heilungschancen, Behandlungsmöglichkeiten sowie begleitende, Lebensqualität erhaltende Therapien informieren.

In einer Patienten-Broschüre der biosyn Arzneimittel GmbH zum Thema Brustkrebs können sich Patientinnen über die verschiedenen Therapien informieren und Tipps zu Nachsorgebehandlungen wie Anschlussheilbehandlung und zur aktiven Tumornachsorge bekommen. Neben Ratschlägen zur Selbsthilfe werden auch Tipps zur optimalen ausgewogenen Ernährung, ausreichenden Bewegung und zur emotionalen Bewältigung von Krebs angesprochen sowie auf Selbsthilfegruppen hingewiesen. Im Anhang sind außerdem Kontaktadressen, Internet- Kontakte und Literatur-Tipps aufgeführt.

Die Broschüre "Diagnose Brustkrebs - und dann?" ist in der Reihe "Edition Hoffnung" erschienen und kann im Internet unter www.biosyn.de im Bereich "Patienten- und Verbraucherinformation" herunter geladen werden. Die Broschüre "Diagnose Krebs - was ist jetzt wichtig?" finden Sie dort ebenfalls zum Download. Sie kann auch kostenlos angefordert werden unter info@biosyn.de.
Diese Pressemitteilung posten:

biosyn Arzneimittel GmbH

Die 1984 gegründete biosyn Arzneimittel GmbH ist eines der ersten deutschen Biotechnologie-Unternehmen mit knapp 80 Beschäftigten in Deutschland und den Niederlassungen in Liechtenstein, Österreich und den USA. Die Produktpalette umfasst ca. 30 Produkte, die von biotechnologisch hergestellten Medikamenten über Chemotherapeutika bis zu komplementären Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln mit dem Schwerpunkt in der Onkologie und Intensivmedizin reichen. Im Mittelpunkt steht dabei der Patient in seiner Gesamtheit. biosyn investiert als forschendes Pharmaunternehmen bis zu 25 Prozent des Umsatzes in die Forschung. Ziel ist die Erforschung, Entwicklung und der Vertrieb von hochwirksamen, nebenwirkungsarmen Arzneimitteln auf Basis neuer molekularbiologischer Erkenntnisse.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer