Freitag, 25. April 2014


Biosphäre Potsdam: Mach mit beim Filmprojekt

Jugendliche können in der Tropenwelt das Thema Bionik verfilmen

(lifePR) (Potsdam, ) Verfilmte Bionik! Unter dem Motto "gute Beobachter sind die besten Regisseure" wird im Februar zum Filmprojekt aufgerufen. Es geht darum, im Film abzubilden, welche genialen Entwicklungen der Natur für die Technik zur Inspirationsquelle wurden oder werden könnten. Davon ist die Biosphäre voll bis oben hin, und daher ist dies der ideale Ort für ein solches Projekt. Der Film wird begleitend zur Ausstellung "Inspiration Natur - Patentwerkstatt Bionik" gezeigt, die am 16. Februar beginnt und bis zum 5. Juni zu sehen sein wird. Außerdem geht es ein in einen bundesweiten Wettbewerb der futurevision. Die Preisverleihung findet am 30. September 2011 in München satt.

Acht bis zwölf Jugendliche im Alter zwischen 16 und 21 Jahren sind aufgerufen, gemeinsam mit einem Bionik-Experten und einem Filmprofi in der Zeit vom 13.-16. Februar 2011 einen kurzen Film zu drehen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bewerben kann man sich ab sofort für die Teilnahme am Filmprojekt bei Stefanie Bracht, Tel. 0331-550 7427 oder E-Mail: s.bracht@biosphaere-potsdam.de

Unterstützter des Projektes sind unter anderem das Bundesministerium für Bildung und Forschung, die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH und das Unternehmen NH Hotels. Weitere Infos gibt es unter www.jugendfilmtbionik.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer