Samstag, 01. November 2014


Biosphäre Potsdam: Bionisch basteln in den Ferien

Spielerisch die Baupläne der Natur erforschen

(lifePR) (Potsdam, ) Noch bis zum 5. Juni präsentiert die Biosphäre die Sonderausstellung zum hochaktuellen Thema Bionik. Unter dem Titel "Inspiration Natur - Patentwerkstatt Bionik" gibt die Ausstellung einen faszinierenden Einblick in die Wunderwerkstatt der Natur, die als kreativer Ideengeber und wunderbarer Ingenieur Vorbild für unzählige technische Entwicklungen ist. Auch im Ferienprogramm der Biosphäre Potsdam, das bis einschließlich 1. Mai ganztägig von Montag-Freitag von 10:00-17:30 Uhr und sonnabends, sonntags und feiertags von 11:00-18:30 Uhr angeboten wird, dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. An den Forschungsstationen im Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieure tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Neben der Bionik-Ausstellung und dem Ferienprogramm ist bis zum 1. Mai auch die große Orchideen-Schau zu sehen: Unter dem Motto "Orchideen - Frühling in den Tropen" können im Dschungel der Biosphäre über 500 verschiedene Arten der "Königin der Blumen" bestaunt werden. Farbrausch inklusive.

Während der Ferientage kann man natürlich auch beim beliebten Besucherklassiker, der"Koi-Mitmach-Fütterung", mitmachen, die wie gewohnt samstags und sonntags um 12:00 Uhr am Urwaldteich stattfindet.

Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsprogramm sind untenstehend aufgeführt.

Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 09:00-18:00 (letzter Einlass: 16:30 Uhr), Sa., So. und Feiertag: 10:00-19:00 Uhr (letzter Einlass: 17:30 Uhr).

Eintritt: (wenn nicht anders angegeben): Erwachsene: 9,50 Euro; Kinder von 5-13 Jahren: 6,50 Euro; ermäßigt: 8,00 Euro, Familien (zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern): 28,00 Euro

Das detaillierte Ferienprogramm der Biosphäre Potsdam bis zum 1. Mai 2011:

Bis 5. Juni 2011, ganztägig
Sonderausstellung: "Inspiration Natur - Patentwerkstatt Bionik"

Die Biosphäre präsentiert die neue Sonderausstellung zu einem hochaktuellen Thema: Unter dem Titel "Inspiration Natur - Patentwerkstatt Bionik" gibt die Ausstellung einen faszinierenden Einblick in die Wunderwerkstatt der Natur, die als kreativer Ideengeber und wunderbarer Ingenieur Vorbild für unzählige technische Entwicklungen ist. An vielen interaktiven Stationen können die Besucher lernen, welche Tricks, Kniffe und Lösungen sich die Technik bei der Natur bereits abgeschaut hat. Das reicht vom Betätigen eines "Delfin-Telefons" über Strömungsversuche bis hin zu evolutionären Täuschungsmanövern.

Bis 1. Mai 2011, ganztägig
Orchideen - Frühling im Dschungel

Die Biosphäre läutet das Frühjahr ein. Alle Sinne werden wach, wenn über 500 Blüten den Tropengarten in ein Meer der Farben und Düfte verwandeln. Auf allen Ebenen der Biosphäre warten überraschende Blumenkompositionen darauf, entdeckt zu werden. Die große Variationsbreite dieser besonderen Blume regt zum Staunen an. Bekannte Sorten wie Phalaeonopsis oder Frauenschuh sind ebenso Teil der Ausstellung wie Raritäten unter den Orchideen. Die Blüten unterscheiden sich in Farbe, Form und Größe - sie können von einigen Millimetern bis zu 20 Zentimeter groß werden! Dies und weitere spannende Hintergründe können Sie auf den vielen Informationstafeln in der Ausstellung oder bei den regelmäßig stattfindenden Führungen erfahren.

Montag, 18. April 2011, 10:00-17:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Dienstag,19. April 2011, 10:00-17:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Mittwoch, 20. April 2011, 10:00-17:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Donnerstag, 21. April 2011, 10:00-17:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Karfreitag, 22. April 2011, 11:00-18:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Karfreitag, 22. April 2011, 11:00-19:00 Uhr
Orchideen-Workshop Mit der jährlichen großen Orchideen-Schau läutet die Biosphäre das Frühjahr ein. Noch bis zum 1. Mai verwandelt sich der Tropengarten in ein Blütenmeer aus Farben und Düften. Wie schon zum Eröffnungswochenende wird der Orchideen-Garten Karge aus Dahlenburg den Besuchern Tipps und Tricks rund um die Orchideenpflege anbieten. Die Workshops beginnen 11:00 Uhr und finden ganztägig statt. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sonnabend, 23. April 2011, 11:00-18:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Sonnabend 23. April 2011, 11:00-19:00 Uhr
Orchideen-Workshop

Mit der jährlichen großen Orchideen-Schau läutet die Biosphäre das Frühjahr ein. Noch bis zum 1. Mai verwandelt sich der Tropengarten in ein Blütenmeer aus Farben und Düften. Wie schon zum Eröffnungswochenende wird der Orchideen-Garten Karge aus Dahlenburg den Besuchern Tipps und Tricks rund um die Orchideenpflege anbieten. Die Workshops beginnen 11:00 Uhr und finden ganztägig statt. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sonnabend, 23. April 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung

Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.

Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Ostersonntag, 24. April 2011, 11:00-18:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Ostersonntag, 24. April 2011, 11:00 Uhr
Führung: Orchideen - Frühling im Dschungel

Über 500 Orchideen, vom Frauenschuh bis zur Nachtfalter-Orchidee, verwandeln die Tropenhalle in ein Meer aus bunten Blüten und betörenden Düften. Auf allen Ebenen der Biosphäre warten überraschende Blumenkompositionen darauf, entdeckt zu werden. Die geführte Tour macht die Besucher intensiv mit der "Königin der Blumen" vertraut.

Dauer: 45 Minuten Kosten: Erwachsene: 4,80 Euro, Kinder: 2,40 Euro, jeweils zzgl. Biosphäre-Eintritt Voranmeldung erbeten unter: 0331 550740

Ostersonntag, 24. April 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung

Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.

Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Ostermontag, 25. April 2011, 11:00-18:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Ostermontag, 25. April 2011, 11:00-19:00 Uhr
Seniorentag

Auch am Ostermontag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen und eine große Tasse Kaffee gratis. So wird es nach dem Rundgang durch den Tropengarten richtig gemütlich.

Dienstag, 26. April 2011, 10:00-17:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Mittwoch, 27. April 2011, 10:00-17:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Donnerstag, 28. April 2011, 10:00-17:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Freitag, 29. April 2011, 10:00-17:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Sonnabend, 30. April 2011, 11:00-18:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Sonnabend, 30. April 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung

Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.

Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Sonntag, 1.Mai 2011, 11:00-18:30 Uhr
Ferienprogramm "Bionische Experimente"

Auch im Ferienprogramm der Biosphäre dreht sich alles um die technischen Meisterleistungen der Natur. Am Dschungelcamp können Berliner und Brandenburger Ferienkids verschiedene Experimente durchführen, spielerisch Bionik entdecken oder selbst als Ingenieur tätig werden. Aus Papier können Bambusrohre, ganze Brücken oder auch der Flossenstrahl eines Fisches gebastelt werden, die verschiedene Aspekte der Bionik verdeutlichen.

Sonntag, 1. Mai 2011, 11:00 Uhr
Führung: Inspiration Natur - Patentwerkstatt Bionik

Kennen Sie den Lotus-Effekt? Was hat die Kieselalge mit Autofelgen zu schaffen? Und warum sollte die Taschenindustrie der Libelle dankbar sein? Der Mensch hat sich immer wieder Tricks aus dem unerschöpflichen Ideenpool der Natur abgeschaut und in sein modernes Leben integriert. Und tut dies immer noch. Wie verblüffend sind die Lösungsstrategien, die sich bei Tieren und Pflanzen über Jahrmillionen Evolution entwickelt haben - und uns vielerorts im Alltag wieder begegnen. Werfen Sie zusammen mit unseren Experten einen Blick in die Patentwerkstatt Natur und staunen Sie, was diese Ideenschmiede zu bieten hat.

Dauer: 45 Minuten Kosten: Erwachsene: 4,80 Euro, Kinder: 2,40 Euro, jeweils zzgl. Biosphäre-Eintritt Voranmeldung erbeten unter: 0331 550740

Sonntag, 1. Mai 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung

Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.

Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer