Freitag, 30. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 538866

Große Resonanz für Bette auf der ISH

Neuheiten kommen auf der Weltleitmesse ISH gut an / Entwicklung vom Wannenhersteller zum Designbad-Ausstatter

(lifePR) (Delbrück, ) Die ISH ist die Weltleitmesse für Bäder und Haustechnik:

Der Delbrücker Bäderspezialist Bette präsentierte dort in der vergangenen Woche auf 700 Quadratmetern neue Badkonzepte. In der Messepräsenz der Marke spiegelt sich der Wandel des Traditionsunternehmens vom Wannenhersteller zum Badausstatter: Bette fertigt seit geraumer Zeit neben Wannen aus Stahl/Email auch Duschflächen und Waschtische aus dem selben Material. Jetzt neu zur ISH zeigte das Familienunternehmen auch Badmöbel, Montagetechnik und Möbel-Accessoires.

Rund 50 Mitarbeiter aus Delbrück waren in der vergangenen Woche in Frankfurt und empfingen auf dem Messestand rund 20.000 Besucher aus Handel, Handwerk, Architektur und Medien. Die neuen Designbäder aus Delbrück hatten schon vor der ISH großen Zuspruch aus der Fachwelt erhalten. Bette Lux Shape, das neue Flaggschiff im Produktportfolio, wurde bereits mit dem DesignPlus-Preis 2015 ausgezeichnet. Dieses Bad schaffte es auch prompt auf die Messe-Titelseite der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Thilo C. Pahl, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, freut sich über so viel Zuspruch: "Das ganze Team fiebert zwei Jahre lang dieser Messe entgegen, die rund 200.000 Besucher aus aller Welt nach Frankfurt lockt. Da ist es schön, wenn die Neuheiten gut ankommen. Als mittelständisches Unternehmen fühlten wir uns getragen von einer Welle der Sympathie und des Zuspruchs."

Die Bette Hightech-Manufaktur aus Delbrück beschäftigt rund 350 Mitarbeiter und ist eines von zwei deutschen und eines von nur ganz wenigen weltweiten Unternehmen, die Wannen und Badobjekte aus Stahl/Email fertigen können. Der Produktionsprozess ist aufwändig, erfordert spezielles Know-how aber bringt Bad-Produkte von höchster Oberflächengüte und individuellem Design hervor. Bette versteht sich zudem als Industrieunternehmen, das der Region verpflichtet ist. Ablesbar ist das an der Tatsache, dass das Werk in Delbrück trotz starker internationaler Ausrichtung der Marke als alleiniger Produktionsstandort betrieben wird und auch an Details wie der Tradition, dass der Messestand des Unternehmens stets von regionalen Handwerkern und Messebauern entwickelt und gebaut wird.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Bette GmbH & Co. KG

Dass Badobjekte individuelle Baderäume inszenieren - und dabei das ästhetische und funktionelle Selbstverständnis der Nutzer abbilden - ist der Anspruch des Badspezialisten Bette. Seit mehr als 60 Jahren hat Bette die Verwendung der natürlichen Rohstoffe Glas, Wasser und Titanstahl perfektioniert. Das Familienunternehmen wurde 1952 von Heinrich Bette und Günther Schlichtherle im westfälischen Delbrück gegründet und hat sich exklusiv auf die Prozesse Stahlumformung und Emaillierung spezialisiert. Heute sind am Produktions- und Verwaltungssitz in Delbrück 330 Mitarbeiter beschäftigt. Ausschließlich hier und made in Germany werden mehr als 600 verschiedene Modelle von Badewannen, Duschwannen und Waschtischen in einer Vielzahl an Oberflächenfarben hergestellt.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer