Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 45405

Rita Mautz neue BHG-Geschäftsführerin für Niederbayern

(lifePR) (Landshut, ) Rita Mautz ist die neue Geschäftsführerin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V. (BHG) für den Bezirk Niederbayern. Die 43-jährige zweifache Mutter tritt die Nachfolge von Hans Heiko Scheuermann an, der nach knapp 40-jähriger Tätigkeit für den BHG am 30. Juni 2008 in den Ruhestand wechseln wird.

In Los Angeles (USA) geboren und seit 1966 dauerhaft in Niederbayern, der Heimat ihrer Mutter, ansässig, machte sie 1984 ihr Abitur in Vilsbiburg. 1985 begann Mautz eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Justizassistentin beim Amtsgericht Landshut, bei dem sie in der Folge bis 1988 im Beamtenverhältnis angestellt war.

Um sich beruflich weiterentwickeln zu können, studierte sie zwischen 1988 und 1992 Jura an der Universität Regensburg. An das Studium schloss sich bis 1994 ihr Rechtsreferendariat beim Amts- und Landgericht Landshut, der Regierung von Niederbayern sowie dem Landratsamt Landshut an.

Ab Januar 1995 war sie als Rechtsanwältin mit den Schwerpunkten Arbeitsrecht und Allgemeines Zivilrecht tätig.

Die allgemeinen Rahmenbedingungen des Gastgewerbes sowie die konkreten betrieblichen Arbeitsabläufe kennt sie intensiv aus familiärer Erfahrung. So half sie bereits während ihrer Schulzeit in der Gaststätte ihrer Tante in Küche und Service aus. Auch ihr Studium finanzierte sie durch Tätigkeiten in einem Landgasthof.

BHG-Hauptgeschäftsführer Ralf Schell würdigt Mautz als Idealbesetzung für die vakant gewordene Position in der Landshuter Geschäftsstelle. "Ihre Persönlichkeit kombiniert mit fundiertem juristischem Fachwissen, detaillierten Branchenkenntnissen sowie familiärer Verwurzelung mit Niederbayern ist ein großer Gewinn für den BHG und seine Mitglieder", fasst Schell zusammen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer