Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 46629

Lactalis übernimmt Weichkäserei Baer

(lifePR) (Küssnacht am Rigi, ) Der europaweit führende französische Käsehersteller Lactalis übernimmt per 1. Juli 2008 die Baer AG, vorbehältlich der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden. Ziel der Übernahme ist die Weiterentwicklung des Unternehmens und die Fortführung der Produktion in Küssnacht am Rigi. Lactalis will mit der Marke BAER im Schweizer Markt wachsen und für die Weichkäse das Exportpotenzial erschliessen.

Die Familie Baer hat sich zum Verkauf entschlossen, weil der Absatz nicht genügend gesteigert werden konnte, um im liberalisierten Käsemarkt als selbstständiges Unternehmen erfolgreich zu bleiben. Das ausgezeichnete Image der Marke BAER, das bekannte Sortiment mit qualitativ hoch stehenden Produkten und das technologische Know-How haben Lactalis zum Kauf veranlasst. Lactalis wird mit dieser Akquisition die Präsenz im Schweizer Markt ausbauen und seinen internationalen Marken Président (Weichkäse), Société (Roquefort)und Galbani (Mozzarella) die starke Schweizer Marke BAER hinzufügen. Das weltweit in 148 Ländern tätige Familienunternehmen Lactalis erzielte 2007 einen Umsatz von 9,6 Milliarden Euro. Mit seiner internationalen Stärke wird Lactalis für den Weichkäse aus Küssnacht Exportmärkte erschliessen, die Auslastung der Produktion steigern und den Fortbestand der Weichkäserei in der Zentralschweiz sichern. Lactalis erwirbt sämtliche Aktien der Baer AG inklusive des 35%-Anteils, der seit 2000 von Emmi gehalten wird.Mehr zu BAER finden Sie auch auf www.baer.ch.

Kurzporträt Lactalis

Lactalis ist das führende europäische Unternehmen der Milchindustrie. Das 100%ige Familienunternehmen hat sich zuerst in Frankreich im Weichkäsebereich entwickelt und später seine Aktivitäten diversifiziert und auf Europa und die ganze Welt ausgedehnt. Mit mehr als 130 Betriebsstätten in 22 Ländern vermarktet Lactalis ein umfassendes Milchproduktesortiment: Käse, Milchfrischprodukte, Kindernahrung und Industrieprodukte.Das Unternehmen verfügt über ein grosses Käse-Know-How und stellt insbesondere 26 französische und italienische AOC-Käsespezialitäten her.

Lactalis ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat seinen Umsatz seit 2004 mehr als verdoppelt. Dabei werden mehr als 55% des Umsatzes ausserhalb von Frankreich realisiert.Obwohl die Lactalis Gruppe heute weltweit mehr als 35'000 Personen beschäftigt, ist das Unternehmen seiner Herkunft im Westen Frankreichs treu geblieben, wo es in Laval in der Mayenne seinen Hauptsitz hat.

Die Politik von Lactalis beruht auf der Entwicklung international starker Marken wie Galbani und Président, aber auch von nationalen Leader-Marken in den USA, in den GUS-Staaten, im mittleren Osten oder in Südosteuropa.

Die Produkte von BAER werden sich in das grosse Milchproduktesortiment von Lactalis einfügen und sich dank dem starken und vielfältigen Verkaufsnetz der Gruppe über die Grenzen hinaus weiterentwickeln können.
Diese Pressemitteilung posten:

BAER AG Lactalis Suisse SA

BAER, der grösste Schweizer Weichkäsehersteller mit jahrzehntelanger Erfahrung, ist ein erfolgreiches und innovatives Unternehmen in der Lebensmittelherstellung. Der weit herum beliebte Käsehersteller geniesst in der Schweiz einen hohen Bekanntheitsgrad.

Die rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von BAER machen es sich zur Aufgabe, ihren Kundinnen und Kunden täglich genussvolle Käsespezialitäten von bester Qualität anzubieten. Mit grosser Sorgfalt, bestem Fachwissen und Herzblut setzen sie sich für ihr Unternehmen und ihre Produkte ein.

Zur Herstellung der Weichkäsespezialitäten verwendet das Unternehmen hochwertige Rohstoffe und nutzt modernste und zugleich umweltschonende Technologien. Auf Konservierungsmittel wird verzichtet und gentechnologisch veränderte Organismen (GVO)bei Rohstoffen und Zutaten werden gemieden.

Zahlen 2007:
Mitarbeitende 140 Vollstellen
Umsatz 40.8 Mio. Franken
Cashflow 3.2 Mio. Franken
Gewinn 0.3 Mio. Franken
Milch 20.6 Mio. kg

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer