Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62129

Über 20 Millionen Versicherte profitieren von axcount Arzneimitteln

axcount Generika AG schließt Vollsortiments-Rabattverträge mit weiteren BKKn

(lifePR) (Friedrichsdorf, ) Über 20 Millionen Versicherte profitieren von den preisgünstigen Arzneimitteln der axcount Generika AG. Das Unternehmen hat mit der GWQ ServicePlus AG handelnd für siebzehn Betriebskrankenkassen eine Rabattvereinbarung gemäß Paragraph 130a Absatz 8 SGB V abgeschlossen.
Diese Vereinbarung gilt für folgende Betriebskrankenkassen:

- Bertelsmann BKK
- CITY BKK
- BKK Aesculap
- DRÄGER & HANSE BKK
- Daimler BKK
- Salus BKK
- BKK ESSANELLE
- SBK
- BKK Gesundheit
- Schwenninger BKK
- BKK Groz-Beckert
- SECURVITA Krankenkasse
- sports direkt
- BKK firmus
- BKK Merck
- mhplusBKK
- BKK DIE BERGISCHE KRANKENKASSE

Die Vereinbarung umfasst das gesamte verschreibungspflichtige axcount Produktsortiment.

Seit 1. Februar 2008 ist axcount zudem Partner der BAHN-BKK, einem der größten betrieblichen Krankenversicherer Deutschlands. „Wir freuen uns, dass in Zukunft rund 4 Millionen BKK-Versicherte von unseren hochwertigen und kostengünstigen Generika profitieren können“, sagt axcount-Vorstand Dirk Ullrich. „Immer mehr Krankenkassen erkennen das Potenzial unseres mittelständischen Pharmaunternehmens“, so Ullrich. Die Arzneimittel von axcount gehören stets zu den preisgünstigsten Generika im Markt.

In diesem Jahr hat axcount bereits Rabattvereinbarungen mit neun allgemeinen Ortskrankenkassen geschlossen. Diese Vereinbarungen kommen mehr als 16 Millionen AOK-Versicherten zugute.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer