Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65938

AxiCorp – Preisträger 2008 des „Großen Preis des Mittelstands“

(lifePR) (Friedrichsdorf, ) In Würzburg zeichnete die Oskar-Patzelt-Stiftung am 13. September 2008 im Rahmen des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstands" erfolgreiche mittelständische Unternehmen aus. Bundesweit wurden insgesamt über 3.000 deutsche Mittelstandsunternehmen für den begehrten Mittelstandspreis nominiert.

Bei der feierlichen Preisverleihung nahm AxiCorp Geschäftsführer Holger Gehlhar die Auszeichnung als "Preisträger 2008" entgegen. "Wir sind besonders stolz darauf, von der Stadt Friedrichsdorf bereits zum zweiten Mal als wachstumsstarkes Unternehmen im Hochtaunuskreis gemeldet und als Preisträger 2008 ausgezeichnet worden zu sein", freuen sich die Geschäftsführer Holger Gehlhar und Dirk Ullrich. Nach der Vorjahresauszeichnung als "Finalist 2007" setzte sich AxiCorp in diesem Jahr gegen über 200 hessische Unternehmen durch und holte die begehrte Auszeichnung nach Friedrichsdorf.

Als wachstumsstarkes Pharmaunternehmen zeichnet sich AxiCorp, neben einer herausragenden Gesamtentwicklung, auch in den Wettbewerbskriterien: "Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, "Innovation/Modernisierung", "Engagement in der Region" und "Service/Kundennähe/Marketing", aus.

Gehlhar und Ullrich betonen, dass die Auszeichnung dem gesamten AxiCorp-Team am Standort Friedrichsdorf gelte, das stetig und hochmotiviert in professioneller Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden das weitere Wachstum des Pharmaunternehmens vorantreibt.
Diese Pressemitteilung posten:

AxiCorp GmbH

Unter dem Leitgedanken "Kosten senken ohne Qualitätsverlust" reduziert die 2002 gegründete AxiCorp-Gruppe die Kostenbelastung im Gesundheitswesen durch die Herstellung und den Vertrieb preisgünstiger Arzneimittel. In innovati-ver und einzigartiger Kombination im deutschen Pharmamarkt bietet sie indikationsübergreifend sowohl günstige EU-Arzneimittel wie auch ein eigenes Generika-Sortiment unter dem Markennamen "axcount" an.

Neben dem konsequenten Wachstum der Firmengruppe wird soziales Engagement groß geschrieben. In der Region unterstützte AxiCorp den Verein Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt und arbeitet kontinuierlich mit "Apothe-ker ohne Grenzen" zusammen, um die Versorgung von Neugeborenen-Stationen in Moldawien, dem ärmsten Land Europas, zu sichern.

Bis 2010 strebt AxiCorp eine starke Internationalisierung, einen Konzernum-satz von 200 Mio. Euro sowie eine Beschäftigtenzahl von 300 an, davon 90 Prozent der Beschäftigten in Deutschland.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer