Montag, 26. September 2016


Top-Fonds Februar 2015: PineBridge India Equity Fund A (IE00B0JY6M65)

Ziel: Wertsteigerung

(lifePR) (Stuttgart/Weinstadt, ) Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers AVL. Sie sind informiert, behalten die Entwicklungen der Branche im Blick und prüfen Angebote auf Herz und Nieren. Zu beobachten, wo sie investieren, kann Trends am Markt aufzeigen.

Der PineBridge India Equity Fund A (ISIN: IE00B0JY6M65) weist im vergangenen Monat bei AVL Finanzvermittlung e.K. das größte positive Saldo (Zugang minus Abgang) auf und ist damit Top-Fonds des Monats Februar 2015. Der Fonds gehört zur Kategorie "Aktienfonds Indien", die Basiswährung ist US-Dollar.

Wichtig: nachhaltige Ertragsentwicklung von Unternehmen

Der Manager des PineBridge India Equity Fund A ist die PineBridge Investments Ireland Limited, der Anlageverwalter die Bridge Investments Asia Limited. Anlageziel des Fonds ist der langfristige Kapitalzuwachs. Dazu werden mindestens zwei Drittel des Gesamtvermögens in Aktien und aktienbezogene Wertpapiere von börsennotierten indischen Unternehmen investiert. Ein Drittel kann der Fonds in andere Wertpapiere, die diese Anforderung nicht erfüllen, anlegen. Ziel des PineBridge India Equity Fund A ist es möglichst vollständig investiert zu sein. Ausnahmen gibt es nur dann, wenn der Anlageverwalter einen höheren Barmittelbestand für gerechtfertigt erachtet.

Der Anlageverwalter vertritt die Meinung, dass die Ertragsentwicklung eines Unternehmens langfristig Auswirkungen auf die Wertentwicklung der Unternehmensaktien hat. Daher strebt der Fonds an, Aktien von Unternehmen mit überdurchschnittlicher nachhaltiger Ertragsentwicklung zu erkennen, um eine möglichst gute Wertsteigerung im Fonds zu erzielen. Seit seiner Auflage im September 2005 kann der Aktienfonds eine Wertentwicklung von über 210% verbuchen - im letzten Jahr allein waren es über 70%.

Der Ausgabeaufschlag des PineBridge India Equity Fund A beträgt eigentlich 6%. Neben 19.000 anderen Fonds ist aber auch dieser bei AVL mit einem Rabatt von 100% auf den Ausgabeaufschlag erhältlich. "Anleger, die auf eine Anlageberatung verzichten und günstig investieren wollen, sind bei AVL genau richtig", bemerkt Uwe Lange, Gründer und Geschäftsführer der AVL Finanzvermittlung e.K. "Mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag kann von Beginn an eine höhere Rendite erzielt werden."

Mehr Infos zum PineBridge India Equity Fund A

Wissen, wo Anleger Chancen sehen. Im Januar 2015 verzeichneten diese Fonds das größte positive Saldo (Zugang minus Abgang) bei AVL.

1.PineBridge India Equity Fund A
Fonds, der in Aktien und aktienbezogene Wertpapiere von börsennotierten indischen Unternehmen investiert.
ISIN IE00B0JY6M65

2.DWS Top Dividende LD
Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt „Aktien Dividendenstrategie“.
ISIN DE0009848119

3.Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R
Mischfonds, der weltweit in Wertpapiere aller Art investiert.
ISIN LU0323578657
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über AVL Finanzvermittlung e.K.

AVL Finanzvermittlung e.K., 1997 als kleines Startup Unternehmen gegründet, hat sich heute mit über 42.000 Kunden als bundesweit führender unabhängiger Vermittler von Produkten mit Investmentansatz etabliert. Beim Kauf von Fondsanteilen gewährt AVL bei über 19.000 Fonds Rabatte von 100 % auf den Ausgabeaufschlag.

Zur Sicherheit für die AVL-Kunden gibt es die AVL Maximal-Fonds-Rabattgarantie: "Der AVL Kunde kann beim Fondskauf sicher sein, dass AVL zu 100 % auf alle Abschlussprovisionen verzichtet." Sollte AVL bei einzelnen Fonds nicht die volle Abschlussprovision erhalten, gibt AVL exakt den Anteil als Rabatt weiter, den AVL erhält. Dies kann der Kunde ganz einfach in der AVL-Rabattabfrage online prüfen.

Da die Anteile ohne Transaktionskosten ge- und verkauft werden können, ist der Fondshandel zum Nulltarif möglich. Auch bei Riester- und Basisrenten-Produkten sowie Lebens- und Rentenversicherungen auf Fondsbasis verzichtet AVL komplett auf ihre Abschlussprovisionen. Bei Beteiligungen und geschlossenen Fonds erfolgt eine Rabattierung von bis zu 100 % des Agios, sowie zusätzlich von bis zu 8,6% der Zeichnungssumme. Darüber hinaus ist eine kostenlose Depotführung ab dem ersten Euro möglich. Durch AVL entstehen niemals zusätzliche Kosten, denn das Unternehmen finanziert sich ausschließlich über einen Teil der Verwaltungsgebühr der jeweiligen Fonds, welche sich durch die Vermittlung nicht erhöht.

Trotz günstiger Konditionen wird auch der Servicegedanke groß geschrieben: Neben einer weitreichenden Kundenbetreuung und Unterstützung bei Formalitäten steht dem Anleger im AVL Kundenlogin kostenlos eine plattform- und produktübergreifende Vermögensübersicht zur Verfügung. Ganz im Anlegerinteresse steht auch die erfolgreiche Klage von AVL, mit der das Provisionsabgabeverbot bei Versicherungsprodukten gekippt wurde.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer