Sonntag, 24. Juli 2016


AVL-Top-Fonds des Jahres 2015: Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R (LU0323578657)

(lifePR) (Stuttgart/Weinstadt, ) Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers AVL. Sie sind informiert, behalten die Entwicklungen der Branche im Blick und prüfen Angebote auf Herz und Nieren. Zu beobachten, wo sie investieren, kann Trends am Markt aufzeigen. Von AVL wurden dazu nun die drei Top-Fonds des Jahres 2015 ausgewertet.

Im vergangenen Jahr erreichte der Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R (ISIN: LU0323578657) das größte positive Saldo (Zugang minus Abgang) bei der AVL Finanzvermittlung und ist damit auf Platz 1 der Top-Fonds 2015. In den vergangenen Wochen, Monaten und Jahren sicherte sich der Fonds immer wieder den Titel „Top-Fonds des Monats“ und „Top-Fonds der Woche“, im Jahr 2013 ebenso „Top-Fonds des Jahres“. Mit der aktuellen Top-Platzierung beweist der Fonds somit, dass seine Erfolgsgeschichte noch lange nicht abgeschlossen ist. Auch die Wertentwicklung spricht dafür. So kann der Fonds seit seiner Auflage in 2007 eine Wertentwicklung von über 110 Prozent vorweisen – im letzten Jahr über 5 Prozent.

Flexibel bei der Anlage

Der Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R investiert, wie typisch für einen Mischfonds, in Aktien und Anleihen aller Art, aber auch in andere Wertpapiere wie Geldmarktinstrumente, Zertifikate, Gold, andere Fonds und Festgelder. Hierbei ist zu beachten, dass nur max. 15 Prozent direkt in Gold, maximal 10 Prozent indirekt in Gold und andere Edelmetalle und max. 10 Prozent in andere Fonds investiert werden dürfen. Untergrenzen bei den Anlageklassen, wie beispielsweise "mindestens 20 Prozent festverzinsliche Wertpapiere", die üblich bei Mischfonds gelten, muss der Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R nicht beachten. Zusammen mit dem breiten Anlagespektrum kann der Fondsmanager so sehr flexibel investieren und sich der jeweiligen Marktsituation optimal anpassen. So kann zum Beispiel der Anteil von Aktien im Portfolio auf bis zu 100 Prozent ausgebaut werden, sofern die Marktlage der Aktien besonders attrativ ist. Verwaltet wird der Mischfonds von der Flossbach von Storch Invest S.A. mit Sitz in Luxemburg.

Unter Berücksichtigung des Anlagerisikos strebt der Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R an, einen angemessenen Wertzuwachs in der Fondswährung zu erzielen. Der Mischfonds wird seinem Namen „Multiple Opportunities“ in jeder Weise gerecht, da er alle sich bietenden Gelegenheiten am Finanzmarkt nutzt um die Rendite seiner Investoren zu erhöhen. Da der Fonds ausschließlich die Erzielung einer absoluten Rendite verfolgt, gibt es keine Orientierung an einer Benchmark und weder eine Mindestanlage noch eine Mindestfolgeanlage. „Dies macht ihn besonders attraktiv für seine Anleger“, so Uwe Lange, Gründer und Geschäfsführer von AVL-Finanzvermittlung.

Auf Platz zwei der Top-Fonds befindet sich der SEB European Equity Small Caps, der sich im vergangenen Jahr bereits zwei Mal den Titel „Top-Fonds des Monats“ gesichert hat und mehrmals eine Platzierung in den „Top-Fonds der Woche“ vorweisen kann. Auf Platz drei befindet sich der DWS Aktien Strategie Deutschland LC, der ebenfalls regelmäßig in den „Top-Fonds der Woche“ vertreten war.

Bei Banken und Sparkassen kann der Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R mit einem Ausgabeaufschlag von 5 Prozent, der SEB European Equity Small Caps mit einem Ausgabeaufschlag von 1 Prozent und der DWS Aktien Strategie Deutschland LC mit einem Ausgabeaufschlag von 5 Prozent erworben werden. Bei AVL Finanzvermittlung können diese sowie über 22.000 weitere Fonds mit einem Rabatt von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag gekauft werden. „Ankaufverluste fallen für Kunden von AVL somit weg“, so Uwe Lange, Gründer und Geschäftsführer von AVL Finanzvermittlung. „Zudem bieten wir unseren Kunden die Maximal-Rabatt-Garantie. Das heißt, der Kunde erhält genau den Prozentsatz des Ausgabeaufschlags in Form eines Rabatts, den auch AVL erhält.“

Mehr Infos zum Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R

Wissen, wo Anleger Chancen sehen. Im Jahr 2015 verzeichneten diese Fonds das größte positive Saldo (Zugang minus Abgang) bei AVL.
  1. Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R Mischfonds, der weltweit in Wertpapiere aller Art investiert.
    ISIN LU0323578657
  2. SEB European Equity Small Caps Aktienfonds, der sein Vermögen in europäische Small Cap Unternehmen investiert.
    ISIN LU0099984899
  3. DWS Aktien Strategie Deutschland LC Aktienfonds, der vorwiegend in deutsche Standardwerte (Blue Chips) und wachstumsstarke mittlere (Mid Caps) und kleinere Werte (Small Caps) investiert.
    ISIN DE0009769869
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über AVL Finanzvermittlung e.K.

AVL Finanzvermittlung, 1997 als kleines Startup Unternehmen gegründet, hat sich heute mit über 44.000 Kunden als bundesweit führender unabhängiger Vermittler von Produkten mit Investmentansatz etabliert. Beim Kauf von Fondsanteilen gewährt AVL bei über 22.000 Fonds Rabatte von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag.

Zur Sicherheit für die AVL-Kunden gibt es die AVL Maximal-Fonds-Rabattgarantie: "Der AVL Kunde kann beim Fondskauf sicher sein, dass AVL zu 100 Prozent auf alle Abschlussprovisionen verzichtet." Sollte AVL bei einzelnen Fonds nicht die volle Abschlussprovision erhalten, gibt AVL exakt den Anteil als Rabatt weiter, den AVL erhält. Dies kann der Kunde ganz einfach in der AVL-Rabattabfrage online prüfen.

Da die Anteile ohne Transaktionskosten ge- und verkauft werden können, ist der Fondshandel zum Nulltarif möglich. Auch bei Riester- und Basisrenten-Produkten sowie Lebens- und Rentenversicherungen auf Fondsbasis verzichtet AVL komplett auf seine Abschlussprovisionen. Bei Beteiligungen und geschlossenen Fonds erfolgt eine Rabattierung von bis zu 100% des Agios, sowie zusätzlich von bis zu 8,6% der Zeichnungssumme. Darüber hinaus ist eine kostenlose Depotführung ab dem ersten Euro möglich. Durch AVL entstehen niemals zusätzliche Kosten, denn das Unternehmen finanziert sich ausschließlich über einen Teil der Verwaltungsgebühr der jeweiligen Fonds, welche sich durch die Vermittlung nicht erhöht.

Trotz günstiger Konditionen wird auch der Servicegedanke groß geschrieben: Neben einer weitreichenden Kundenbetreuung und Unterstützung bei Formalitäten steht dem Anleger im AVL Kundenlogin kostenlos eine plattform- und produktübergreifende Vermögensübersicht zur Verfügung. Ganz im Anlegerinteresse steht auch die erfolgreiche Klage von AVL, mit der das Provisionsabgabeverbot bei Versicherungsprodukten gekippt wurde.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer