Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69983

Neues Firmengebäude von F+W Nederland in Zeewolde eröffnet

Niederländisches Gemeinschaftsunternehmen von Winkhaus und FSB setzt auf weitere Marktexpansion

(lifePR) (Telgte, ) Winkhaus und FSB haben das neue Geschäftsgebäude ihres niederländischen Gemeinschaftsunternehmens F+W Nederland B.V. in Zeewolde eröffnet. Seit zwei Jahren arbeiten beide Firmen auf diesem Markt eng zusammen. Tilmann Winkhaus, Mitglied der Winkhaus Geschäftsleitung, und die F+W Geschäftsführer Olaf Bremer und Peter Heemstra nahmen zusammen mit Mitarbeitern, Kunden und Gästen das neue Gebäude in Betrieb.

F+W vertreibt in den Niederlanden mechanische und elektronische Schließanlagen inklusive Zutrittsorganisation von Winkhaus und Griffsystemlösungen sowie Sonderbeschlaglösungen von FSB für den Objektbau. Das Programm wird neuerdings um FSB Einsteckschlösser ergänzt. Winkhaus ist in Zeewolde bereits seit 1990 tätig und war aufgrund des Markterfolges bereits zweimal in größere Gebäude umgezogen. In dem neuen Haus arbeiten insgesamt 17 F+W Mitarbeiter.

Im Gemeinschaftsunternehmen F+W ergänzen sich Winkhaus und FSB besonders bei Komplettlösungen in der Tür- und Schließtechnik. Seit Mitte 2008 wird ein neuer Planungsservice für Architekten und Objektberater angeboten. Bei Architekten, Händlern und Endkunden ist F+W mit innovativen Produkten, zuverlässiger und komfortabler Schließtechnik wie Domotica, Fingerprint oder mit Klinkendesigns aus der Hand international renommierter Architekten und Designer erste Wahl.

Das neue Gebäude in Zeewolde schafft für Kundenveranstaltungen und Zielgruppenansprachen neue räumliche Möglichkeiten und dient der weiteren Marktexpansion in den nächsten Jahren.

FSB
Das Kürzel FSB ist längst weltweit zum Synonym für ästhetisch und funktional hochwertige, in handwerklicher Perfektion aus zeitgemäßen Materialien gefertigte Türklinken geworden. Doch das ostwestfälische Traditionsunternehmen FSB Franz Schneider Brakel, das auf ein mittlerweile 127-jähriges Bestehen zurückblickt, bietet weitaus mehr als "nur" Türdrücker in Spitzenqualität. Tür- und Fensterbeschläge für den öffentlichen wie privaten Bereich bilden zwar noch immer das Kerngeschäft von FSB, doch wurde die Produktpalette im Laufe der Jahre konsequent erweitert. Freilich ohne Kompromisse hinsichtlich der höchsten Ansprüche an Qualität und Design einzugehen: Schließlich sind es gerade diese beiden Charakteristika, die FSB die Marktführerschaft im gehobenen Segment eingetragen haben.
Diese Pressemitteilung posten:

Aug. Winkhaus GmbH & Co. KG

Die inhabergeführte Aug. Winkhaus GmbH & Co. KG, Telgte/Westfalen, beschäftigt derzeit an sechs deutschen Standorten und in elf internationalen Tochtergesellschaften insgesamt 2.300 Mitarbeiter und erreicht einen Jahresumsatz von ca. 300 Mio. Euro. Mit weiteren internationalen Partnern fertigt und vertreibt das 1854 gegründete Familienunternehmen weltweit Produkte und Dienstleistungen für Fenster und Türen. Dazu zählen Beschlagtechnik und Überwachungssysteme für Fenster und Fenstertüren, Schließanlagen, Zutrittskontroll- und Zeiterfassungssysteme sowie Mehrfachtürverriegelungen. Mehr als 65 Prozent des Umsatzes werden im Exportgeschäft erzielt.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer