Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 46463

Audi neuer Fahrzeugsponsor der Art Basel

(lifePR) (Ingolstadt, ) .
- Weiteres Engagement bei der Design Miami/ Basel
- Ungewöhnliche Foto-Performance
- Messeauftritt mit Hommage an die Fußball EM

Vom 2. bis 5. Juni 2008 trifft sich in Basel alles, was in der Kunst- und Designszene Rang und Namen hat. Denn die Art Basel, die wichtigste Kunstmesse weltweit, öffnet ihre Pforte - in diesem Jahr erstmalig mit Unterstützung des A8 VIP Shuttle Service von Audi.

Parallel dazu tritt die Marke mit den vier Ringen auf der Design Miami/ Basel als Fahrzeugsponsor und kreativer Aussteller auf - und dies bereits zum zweiten Mal.

2005 rief Ambra Medda erstmals bedeutende Künstler und Kunstliebhaber zum Projekt Design Miami/ zusammen. Seither entwickelte sich die Designmesse zu einer der weltweit bekanntesten und bedeutendsten Messen für exklusives experimentelles und zeitgenössisches Design.

"Der Charakter eines neuen Modells wird durch sein Design geprägt. Audi als Designmarke darf auf einer so renommierten Designmesse mit einem eigenen Auftritt nicht fehlen", sagt Stefan Sielaff, Leiter Audi Design. "Auf der Design Miami/ Basel sind wir Designer unter Designern."

Für seinen Auftritt auf diesem etwas anderen Terrain ist Audi gut gerüstet: Der Messestand mit seinem außergewöhnlichen Design ist ein klares Statement zur Designphilosophie der Marke. Im Mittelpunkt der Präsentation steht der Sportwagen Audi R8.

Das Thema des diesjährigen Auftritts ist das Zusammenspiel von menschlicher Kreativität und "Vorsprung durch Technik". Elf Photokünstler steuerten ein persönliches Werk zum Stand bei. Darunter das schweizer Künstlerduo Fotosolar sowie der bekannte deutsche Fotokünstler Marcus Gaab. In die von den Künstlern geschaffenen Lebenswelten zeichnet ein speziell programmierter Roboter Audi Modelle ein. Dessen Performance steht im Gegensatz zur Kreativität eines Designers, der mit eigenen Ideen Neues schafft.

Dass Design nicht nur schön zum Anschauen ist, sondern auch Spaß machen kann, zeigt die Weltpremiere des Audi Kickertischs - entwickelt vom Audi Konzept Design in München. Als Hommage an die bevorstehende Europameisterschaft wird auf dem Messestand eine Meisterschaft zwischen den ausstellenden Galerien ausgetragen. Den Auftakt des Kickerturniers auf der Design Miami/ Basel bestreiten die Initiatorin der Messe Ambra Medda und Audi Chef Designer Stefan Sielaff in einem Eröffnungsspiel am Abend des 2. Juni um 19:15 Uhr.

Die Art Basel ist die größte Kunstmesse für modernes Design. Die fast 300 teilnehmenden Galerien bieten eine bedeutende Auswahl an Werken von etablierten modernen Künstlern bis hin zu aufsteigenden Newcomern.

Die Design Miami/ ist die renommierteste und umfangreichste Kunstmesse für internationales Design. Sie findet zweimal im Jahr wechselnd zwischen Basel, im Juni und Miami, im Dezember statt.

Ausstellende Fotokünstler auf dem Audi Auftritt Design Miami/ Basel:

Broomé, Thomas www.thomasbroome.com
BUILD www.wearebuild.com
Diamond, Alex www.alexdiamond.de
Dinter, Tim www.timdinter.de
Fotosolar www.fotosolar.ch
Gaab, Marcus www.marcusgaab.com
Klenz, Alexander www.wendt-friedmanngalerie.com
Pixelgarten www.pixelgarten.de
THESIGNER www.thesigner.com
USOTA www.unitedstatesoftheart.com
Voit, Robert www.robert-voit.com
Diese Pressemitteilung posten:

Audi AG

Die AUDI AG hat im Jahr 2007 insgesamt 964.151 Automobile verkauft und damit das zwölfte Rekordjahr in Folge erzielt. Mit Umsatzerlösen von ¤ 33.617 Mio. und einem Ergebnis vor Steuern von ¤ 2.915 Mio. erreichte das Unternehmen neue Höchstwerte. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Györ (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die Produktion des Audi A6 in Aurangabad in Indien. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 57.000 Mitarbeiter, davon 45.000 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, investiert die Marke mit den vier Ringen jedes Jahr mehr als ¤ 2 Mrd. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 40 deutlich erweitern.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer