Samstag, 10. Dezember 2016


Mit guter Figur an den Strand - diese Methoden helfen wirklich

(lifePR) (Langenaltheim, ) Knackig am Strand, gestrafft im Schwimmbad und sexy am Badesee, das ist die Wunschvorstellung vieler Frauen. Leider sieht die Realität oftmals anders aus und die meisten Frauen trauen sich dann gar nicht erst, leicht bekleidet zum Schwimmen oder Sonnenbaden zu gehen. Dabei muss das absolut nicht sein. Mit diesen Tipps und Tricks, kann die Figur in Badelaune gebracht werden.

Sport, gesunde Ernährung und reichlich Wasser - reicht das?

Nun ja, das genügt leider nicht. Aber es sind die Grundbausteine, auf die eine Körperstraffung aufgebaut werden können. Sie sollten selbstverständlich sein, denn wer bereits durch Ernährung und Bewegung auf seinen Körper achtet, wird es bei einer Anwendung zur Körperstraffung etwas leichter haben. Der Grund hierfür ist, dass der Körper bereits ideal versorgt wird, und der Stoffwechsel gut funktionieren kann. Zusätzlich bietet es sich an, bestimmte Maßnahmen für Bauch, Beine, Gesäß, Dekolletee und den Armbereich zu unternehmen. Keinen Sorge: Dank Art of Beauty muss niemand stundenlang durch den Trimm Dich Pfad oder auf den Hometrainer, denn es gibt effektivere und vor allem langhaltendere Methoden, als auspowernde Sportsessions, welche ohnehin meist nur frustrieren, weil der gewünschte Effekt deutlich zu lange auf sich warten lässt. Wer gut gelaunt und gestrafft an den Strand oder ins Schwimmbad gehen möchte, kann dies durch spezielle Produkte von Art of Beauty erreichen.

Straff durch tief gehende Behandlungen

Jetzt werden einige erschrocken zusammenzucken. Nein das tut nicht weh. Eine tief gehende Behandlung bietet effektive Maßnahmen, um die Haut zu straffen und eingelagerte Fettpolster aus dem Körper abzutransportieren. Denn in den tieferen Haut- und Gewebeschichten sitzen diese Ablagerungen fest. Durch Methoden, wie die Rollenmassage, können diese Depots gelöst werden. Durch das Anregen des Stoffwechsels können sie dann aus dem Körper abtransportiert werden. Die Haut wirkt straffer, wird besser durchblutet und die Bikini-Figur wird langsam, aber sicher geformt. Weiterhin stehen auch Produkte zur Ergänzung zur Verfügung. Das Shape 2in1 Gel, beispielsweise ist so konzipiert, dass es tief in die Haut eindringen kann und hier für Elastizität und Spannkraft sorgt. Darüber hinaus kann es die Durchblutung und den Stoffwechsel mit anregen. Durch diese Komponenten werden die wichtigen Prozesse in der Haut und im Bindegewebe ausgelöst, damit Cellulite, Falten und Erschlaffungszustände der Haut behoben werden können. Wer nun noch auf eine hochwertiger Ernährung wert legt, gezielt Bauch, Beine und Po trainiert, und ausreichend trinkt, kann beruhigt an den Strand und muss keine merkwürdigen Blicke mehr fürchten. Übungen für Gesäß, Beine und den Bauch können übrigens auch entspannt zu Hause durchgeführt werden. Hierbei sollte auf die Regelmäßigkeit wert gelegt werden und auf die Effizienz der gewählten Übungen gesetzt werden. So ergibt sich in Verbindung mit den Behandlungen eine ideale Ausgangssituation, um ein schönes Körperbild zu erreichen.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten zur Körperstraffung, Körperanalyse sowie zur Schönheit und Wohlbefinden erfahren? Dann besuchen Sie die Webseite www.art-of-beauty.com. Hier finden Sie auch weitere Geräte und Produkte aus diesem Bereich und erhalten ausführliche Informationen rund um das gewünschte Themenspektrum.
Diese Pressemitteilung posten:

Art of Beauty e. K.

Über Art of Beauty e. K.

Wir stellen uns und unsere Historie vor:

1896 Gründung der Medizinal - Drogerie und Ärztebedarfhandel.
1911 Großhandel mit Krankenhausbedarf und Lieferung an Ärzte und "Bader"
1932 Ausbau einer Farbenfabrikation für Handel und Landwirtschaft
1952 Herstellung und Vertrieb von Kosmetikartikeln sowie Parfums
1996 Gründung der Villa Sana GmbH & Co. Medizinische Erzeugnisse KG. Vertrieb von medizintechnischen Geräten für Lymphödempatienten
1997 Eröffnung des Geschäftsbereiches "Art of Beauty", medizinische Kosmetik und Dermatologie
1998 Eröffnung der Vertriebsbüros in Österreich und der Schweiz
1999 Eröffnung eines Vertriebsbüros in Spanien
2000 Eröffnung eines Vertriebsbüros in Ungarn -Neue Produktentwicklung: DecouVie-
2001 Eröffnung eines Vertriebsbüros in Frankreich -Neue Produktentwicklung: Ballancer professional-
2003 Eröffnung eines Vertriebsbüros in Polen und Rumänien -Neue Produktentwicklung: Infraschall-Behandlungsliege-
2004 DecouVie GmbH Orthomolekulare Nahrungsergänzungsmittel und Medizinprodukte
2006 Art of Spa GbR. Exklusive Treatments aus aller Welt für Hotels und Day-Spa´s
2007-2009 verschiedene Neuigkeiten und Produktverbesserungen der Ballancer Serie.

Kundennähe!
Mit mittlerweile mehr als 35 Mitarbeitern und Partnerfirmen im In- und Ausland sind wir da, wo Sie uns brauchen: Vor Ort!

Lösungen & Konzepte!
Alles, was wir tun, wird in unseren Studios vorher auf Rentabilität, Praktikabilität und Anwendungssicherheit geprüft. Wir möchten nicht nur zum Erfolg unserer Kunden beitragen: Wir tun es!

Qualität & Kompetenz!
In der Beratung und Betreuung unserer Kunden, sowie bei den Produktentwicklungen steht Qualität und Kompetenz für uns immer an erster Stelle.

Innovation und Zukunft!
"Zu wissen, wie man etwas macht, ist nicht schwer. Schwer ist nur, es zu machen." (Cicero)

Die stetige Suche nach neuen Techniken, Verbesserungen und neuen Produkten wird uns durch die internationale Präsenz erst ermöglicht. Jedoch sind SIE der wichtigste Faktor bei neuen Produkten. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Vorschläge. In Zusammenarbeit mit dem Anwender konzipieren wir Produkte, die der Markt braucht

Partnerschaft!
"Jedermann will einen Freund haben, aber niemand gibt sich die Mühe, auch einer zu sein." (Alfred Kerr)

Unser Verständnis partnerschaftlicher Zusammenarbeit beruht auf dem Respekt vor der Persönlichkeit jedes Einzelnen. Wir wünschen uns dauerhafte Beziehungen zu unseren Kunden, geprägt von Vertrauen, gegenseitiger Wertschätzung und Hilfestellung. Wir werden alles für Sie tun, was man auch für einen persönlichen Freund tun würde.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer