Mittwoch, 27. Juli 2016


Beauty Tipps für Anti Aging im Winter

(lifePR) (Langenaltheim, ) Im Winter leidet die Gesichtshaut besonders. Der Wechsel von feucht, kalter Winterluft im Freien zur trockenen Heizungsluft in den Gebäuden kann die Haut strapazieren. Dabei wirkt der Teint oft fahl, Fältchen werden sichtbar und auch Pickel und Rötungen können entstehen. Damit diese Strapazen der Haut nicht angesehen werden können, gibt es ein paar wertvolle Tipps, die in diesem Beitrag vorgestellt werden.
Praktische Hausmittel mit hochwertiger Pflege kombinieren

Selber machen ist im Trend. Das zeichnet sich nicht nur beider Gestaltung der Wohnung ab, sondern auch im kosmetischen Bereich. Hier kommen tolle Hausmittel, die den Teint sofort strahlen lassen. Perfektioniert wird die Pflege dann, wenn zusätzlich hochwertige Pflegeprodukte angewandt werden, um die Haut ideal zu versorgen.

Kokosmilch gilt als Jungbrunnen. Diese kann sowohl durch die Ernährung im Körper wirken als auch von Außen zur Schönheit der Haut beitragen. Da sie sehr reich an Vitaminen und Mineralien ist, und dazu antibakteriell wirkt, kann sie bei trockener Haut ein toller Feuchtigkeitsspender sein. Frische Kokosmilch eignet sich hierbei besonders gut. Sie sollte nach der Reinigung auf das Gesicht aufgetragen werden und für 20 Minuten einwirken dürfen. Anschließend mit etwas Wasser abwaschen.

Rosenwasser ist ebenfalls ein beliebtes Naturprodukt in der Kosmetik. Sie soll gegen Falten helfen und kann sowohl in Produkten zu finden sein, als auch pur aufgetragen werden. Sie strafft die Haut und der Teint wirkt sofort praller. Bei Schwellungen unter den Augen kann eine Soforthilfe mit Rosenwasser helfen. Hierfür werden zwei Teelöffel Rosenwasser mit drei Teelöffeln Glycerin und einem Teelöffel Zitronensaft vermengt. Diese Mischung wird dann mit Watte auf die entsprechenden Stellen aufgetragen. Sie darf dort verbleiben und kann idealerweise über Nacht einwirken.

Mit der Power der Papaya kann die Elastizität der Haut erhöht werden. Die Frucht enthält das Enzym Papain und bietet daher eine schöne Möglichkeit die Haut geschmeidiger werden zu lassen. Für eine reichhaltige Maske werden Fruchtstücke der Papaya püriert. Diese dann einfach auf das Gesicht auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit warmem Wasser abspülen. Vorsicht: Bei empfindlicher Haut vorher testen, denn die Fruchtsäure kann sensible Haut reizen!

Der Klassiker unter den Schönheitstipps ist die Quark-Gurken-Maske. Sie spendet Feuchtigkeit und lässt dunkle Augenränder verschwinden. Hierfür einfach einen halben Becher Quark mit etwa zwei bis drei Teelöffeln klein geriebener Gurke. Man kann die Mischung auch kurz pürieren. Die Maske darf 20 Minuten einwirken und wird anschließend mit warmem Wasser abgenommen.
Schönheit ist das Ergebnis von Regelmäßigkeit

Selbstverständlich bewirken weder Hausmittel noch die beste Pflege Wunder. Hier sollte regelmäßig die Haut entsprechend gepflegt und mit wichtigen Stoffen versorgt werden. Bei Art of Beauty finden Interessierte spannende und innovative Produkte zur Behandlung von Schönheits- und Hautproblemen. Diese können zu einem langanhaltenden und hochwertigen Ergebnis führen. Bei Interesse klicken Sie bitte auf www.art-of-beauty.com.



Verfasser:
Leoni-Daniela Unfried PR

Kontakt & weitere Informationen:
Art of Beauty e. K.
Bräugasse 2
D 91799 Rehlingen
Tel: +49 9142 96880
Email: info@art-of-beauty.com
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über Art of Beauty e. K.

Über Art of Beauty e. K.

Wir stellen uns und unsere Historie vor:

1896 Gründung der Medizinal - Drogerie und Ärztebedarfhandel.
1911 Großhandel mit Krankenhausbedarf und Lieferung an Ärzte und "Bader"
1932 Ausbau einer Farbenfabrikation für Handel und Landwirtschaft
1952 Herstellung und Vertrieb von Kosmetikartikeln sowie Parfums
1996 Gründung der Villa Sana GmbH & Co. Medizinische Erzeugnisse KG. Vertrieb von medizintechnischen Geräten für Lymphödempatienten
1997 Eröffnung des Geschäftsbereiches "Art of Beauty", medizinische Kosmetik und Dermatologie
1998 Eröffnung der Vertriebsbüros in Österreich und der Schweiz
1999 Eröffnung eines Vertriebsbüros in Spanien
2000 Eröffnung eines Vertriebsbüros in Ungarn -Neue Produktentwicklung: DecouVie-
2001 Eröffnung eines Vertriebsbüros in Frankreich -Neue Produktentwicklung: Ballancer professional-
2003 Eröffnung eines Vertriebsbüros in Polen und Rumänien -Neue Produktentwicklung: Infraschall-Behandlungsliege-
2004 DecouVie GmbH Orthomolekulare Nahrungsergänzungsmittel und Medizinprodukte
2006 Art of Spa GbR. Exklusive Treatments aus aller Welt für Hotels und Day-Spa´s
2007-2009 verschiedene Neuigkeiten und Produktverbesserungen der Ballancer Serie.

Kundennähe!
Mit mittlerweile mehr als 35 Mitarbeitern und Partnerfirmen im In- und Ausland sind wir da, wo Sie uns brauchen: Vor Ort!

Lösungen & Konzepte!
Alles, was wir tun, wird in unseren Studios vorher auf Rentabilität, Praktikabilität und Anwendungssicherheit geprüft. Wir möchten nicht nur zum Erfolg unserer Kunden beitragen: Wir tun es!

Qualität & Kompetenz!
In der Beratung und Betreuung unserer Kunden, sowie bei den Produktentwicklungen steht Qualität und Kompetenz für uns immer an erster Stelle.

Innovation und Zukunft!
"Zu wissen, wie man etwas macht, ist nicht schwer. Schwer ist nur, es zu machen." (Cicero)

Die stetige Suche nach neuen Techniken, Verbesserungen und neuen Produkten wird uns durch die internationale Präsenz erst ermöglicht. Jedoch sind SIE der wichtigste Faktor bei neuen Produkten. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Vorschläge. In Zusammenarbeit mit dem Anwender konzipieren wir Produkte, die der Markt braucht

Partnerschaft!
"Jedermann will einen Freund haben, aber niemand gibt sich die Mühe, auch einer zu sein." (Alfred Kerr)

Unser Verständnis partnerschaftlicher Zusammenarbeit beruht auf dem Respekt vor der Persönlichkeit jedes Einzelnen. Wir wünschen uns dauerhafte Beziehungen zu unseren Kunden, geprägt von Vertrauen, gegenseitiger Wertschätzung und Hilfestellung. Wir werden alles für Sie tun, was man auch für einen persönlichen Freund tun würde.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer