Samstag, 20. Dezember 2014


  • Pressemitteilung BoxID 300113

Kinderunfälle: Viele lassen sich verhindern

(lifePR) (Berlin, ) Die meisten Eltern glauben, wenn sie in der Nähe sind, kann ihrem Kind nichts passieren. Doch das ist ein fataler Irrtum: Gerade in den eigenen vier Wänden oder im vertrauten Umfeld ereignen sich die meisten Kinderunfälle, etwa Stürze, Verbrennungen und Vergiftungen. Wie sie sich vermeiden lassen, erfahren Sie in der aktuellen Ratgeber-Ausgabe des AOK-Medienservice (ams).

Alle Texte des ams-Ratgeber 03/12 einzeln und als pdf-Datei: http://www.aok-bv.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer