Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135727

Neu: jetzt gibt es einen Webshop für Ebun-Artikel!

Produkte mit dem Nashornbaby-Motiv ab sofort online erhältlich / Jeder Kauf unterstützt den Bau des geplanten Elefanten-Badebeckens im Allwetterzoo Münster

(lifePR) (Münster, ) Vom T-Shirt über den Rucksackbeutel bis zur Tasse: Nashornbaby-Freunde aus aller Welt können ab sofort Ebun-Artikel über das Internet bestellen. Unter www.shop.nashornbaby-allwetterzoo.de wird eine Vielfalt an Fanprodukten angeboten.

"Viele Freunde von Ebun fragen uns, ob es kleine Andenken zum Nashornbaby gibt. Mit dem Webshop haben nun alle die Möglichkeit, ungebunden von Ort und Zeit einzelne Fanprodukte zu kaufen", sagt Stefanie Heeke, Marketingassistentin des Allwetterzoos. Mit dem Shop wolle der Allwetterzoo die Online-Welt erweitern, die mit der Microsite von Ebun, Facebook und Twitter ins Leben gerufen wurde.

Die Produkte zum Nashornbaby bieten jedem Tierliebhaber zudem die Möglichkeit, das Schöne mit dem Guten zu verbinden. Mit jedem Kauf einer Tasse oder eines Shirts werden automatisch 50 Cent für den geplanten Bau eines Badebeckens für Elefanten gespendet.

Die Fans des mehr als zwei Monate alten Nashörnchens finden unter den Produkten Shirts und Sweatjacken für Kinder und Teens sowie Rucksackbeutel in unterschiedlichen Größen und Farben. Darüber hinaus gibt es rote Keramiktassen, die für kurze Zeit auch in einer limitierten Weihnachtsedition zu haben sind.
Diese Pressemitteilung posten:

Allwetterzoo Münster Westfälischer Zoologischer Garten Münster GmbH

Tiererlebnisse "hautnah" sind das Markenzeichen des Zoos in Münster. Hier kann man Elefanten oder Papageien füttern und die Pinguine beim Spaziergang beglei-ten. Rund 3.200 Tiere aus allen Erdteilen leben im Allwetterzoo. Einige Anlagen sind außergewöhnlich, beispielsweise die für Breitmaulnashörner und Erdmännchen. Unmittelbare Nachbarn sind die beiden südafrikanischen Tierarten erst seit 2008. Sie bewohnen naturnah gestaltete, großflächige Gehege mit ausgefallenen Details. So gibt es bei den Nashörnern eine bis zum Boden reichende Glasscheibe, aus Panzerglas natürlich! Und mitten durch die "Sandkiste" der Erdmännchen führt ein verglaster Besucherweg. Naturnah gestaltet ist das "Affricaneum" für Gorillas samt Untermietern, für Schimpansen und afrikanische Schweine. Die "ZoORANGerie" sieht innen und außen wie ein echter Dschungel aus und beherbergt Orang-Utans, Bartaffen und Zwergotter. Im durchgehend geöffneten Delphinarium zeigen Delfine und Seelöwen mehrmals täglich ihr Können. Eine Besonderheit ist auch das Pferdemuseum im Zoo, das sehr lebendig durch den Kinder- und Pferdepark mit Ponys und "wilden" Pferden ergänzt wird. Museum und Delphinarium sind im Zooeintritt enthalten. Der Allwet-terzoo ist an jedem Tag im Jahr ab 9 Uhr geöffnet. Hunde dürfen mitgebracht werden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer